Mutter schmeißt mich raus wo lande ich ?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wahrscheinlich in eine Wohngruppe für jugendliche,aber das Jugendamt würde zu erst versuchen da eine familiäre Lösung zu finden,erst wenn das nicht klappt kannst Du woanders untergebracht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt, die helfen Dir. Es gibt WG's für Leute wie Dich, übergangsweise oder auch für länger. Auch Gesprächsangebote für Euch beide zur Konfliktlösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst mal in eine Inobhutnahmestelle. Das ist wohl das was du unter Krisenzentrum verstehst. Dann wird genau geschaut was los ist und in Ruhe entschieden wie man dir helfen kann. Je nachdem was entschieden wurde kommst du danach in eine Wohngruppe oder ziehst zu einem Elternteil oder es gibt eine ganz andere Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal sind Deine Eltern verpflichtet sich um Dich zu kümmern. Solange Du nicht volljährig bist, können Sie Dich nicht einfach rauswerfen, sie sind "obsorgepflichtig".

http://www.rataufdraht.at/themenubersicht/familie/von-den-eltern-hinausgeworfen

Aber was ist der eigentliche Grund für die Konflikte?

Du bist ziemlich erwachsen, Deine Mutter sollte das wohl auch sein.

Wie wäre es, wenn Ihr Eure Konflikte ernsthaft angehen würdet und versucht diese zu lösen, zur Not über Hilfe von außen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dann kommt erstmal das Amt und unterhält sich mit deiner Mutter. Kommt drauf an ob dich Verwandte aufnehmen. Ansonsten Pflegefamilie bzw Vater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bravesKerlchen
12.08.2017, 19:08

Erzähle kein Schrott! ! Wenn sie auf der Straße sitzt wird sie natürlich erstmal untergebracht!!! Oder soll sie erstmal Bahnhof Zoo schlafen, bis das Ju ihre Mutter erreicht hat?

0

Geh zum Jugendamt und schildere deine Situation. Die werden sicher eine Lösung anbieten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde Dich bitte in kürzester Zeit beim Jugendamt... In deinem Alter solltest Du ein Zimmer in einer juwg bekommen... LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wende weißt wie du fürn paar tage ohne dein zuhause leben kannst geh raus ohne deiner mutter was zu erzählen....dann komm nach diesen paar tagen wieder....wenn sich deine mutter sich nicht mehr für dich interessiert dann...brauchste wirklich jmd vom jugendamt....kannste natürlich auch schon früher in betracht ziehen aber dann würde man denken dass deine mutter es nicht ernst gemeint war....und sie sich eh später entschuldigen wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warscheinlich in ein betreutes wohnen für Jugendliche oder in ein Heim auf jeden Fall solltest du dich so schnell wie möglich zum Jugendamt gehen und so wie ich das vestanden hab ist glaub ich alles in deiner Situation alles Besserals deine Mutter und beim Jugenamt sind die auch total nett und du brauchst dir da jetzt keine sorgen machen  und wenn du willst und den sagst das du von deiner mum wegwillst kommst wohl sofort in ein betreutes wohnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr bekommt erstmal eine Familienhelferin zur Seite gestellt. So einfach in ein Heim oder ähnliches geht es nicht. Das ist sehr teuer und muss genau begründet werden. Nur bei pubertierenden Schwierigkeiten gibt es das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bravesKerlchen
12.08.2017, 19:41

Rausgeschmissen ist Rausgeschmissen! !! Klar dann Schlaf doch Beine Zuhälter! Man sieht, ihr wart zum glücken wohlbehütet. In ein Heim kommt sie mit 16 sicher nicht mehr!!

0

Was möchtest Du wissen?