Mutter schlägt mich! deppresionen

4 Antworten

wenn du noch Schüler bist wird es an deiner Schule bestimmt Schulsozialarbeit oder einen Vertrauenslehrer geben ... die können dir helfen den richtigen Ansprechpartner zu finden. Ich wünsche dir ganz viel Glück das du eine Lösung findest und dann ein glückliches Leben hast.

Geh zum Jugendamt und lass Dich dort beraten .....

ich bin Schwul und kann mich nicht bei meinem Vater outen?

Hey ihr,

ich bin Schwul, bin bei meinen Geschwistern geoutet und auch Mutter und einigen Kumpels. Ich bin inzwischen 28 und habe leider zu wenig Geld da ich einen scheiß Kredit habe worin ich fest hänge, um ausziehen zu können, somit wohne ich leider noch zuhause.

Mein Vater ist total Homophob also richtig, er sagt immer etwas wenn er schwule sieht und wird zum totalen Nazi... Nun ich habe einen Freund, kann ihn aber nur sehr sehr selten sehen da immer wieder die frage von ihm kommt... wo willst du denn hin, du musst heute mal zuhause bleiben... somit fällt übernachten bei ihm schon mal oft flach bzw muss ich früh um 7 zuhause sein... ich weiß das ich 28 bin, nur leider habe ich auch nicht die eier in der Hose einfach zu sagen, es reicht mir, ich bin schwul... mein vater will das ich eine Freundin habe und so, er würde total ausrasten wenn er erfahren würde das ich schwul bin nur möchte ich nicht bis 35 oder 40 zuhause wohnen denn es ist ja mein leben...

Was soll ich denn nur machen? Ich weiß nur das ich nach und nach daran kaputt gehe und schon seit meinem 21. Lebensjahr versuche auszuziehen nur er dann wieder meint... und was wird aus dem Haus.. was wird aus dem Haus deiner Großeltern... das musst du übernehmen, umsonst bau ich hier kein Haus... und und und.... es ist schrecklich.

Ich möchte mich mit meinem Freund treffen wann und wo ich möchte. Nur meine Mutter die es ja weiß meinte dann auch so... zieh noch nicht aus... bleib noch... sonst bin ich doch ganz allein... so bist du wenigstens da... ich möchte sie ja auch nicht enttäuschen ohh mann.. jetzt suche ich hier hilfe und rat das mir einer sagt was ich am besten mache. Der Kredit den ich habe, sind 5000 Euro und ich bin im Dispo mit 3000 alles nur wegen meinem scheiß Auto... nun könnt ihr euch auch vorstellen wie schwer es ist auszuziehen.... denn man braucht ja auch Geld für Möbel.. gut ich würde es hinbekommen... ich habe mal kalkuliert dennoch ist die größte angst mein Vater...

Ich liege jeden Abend traurig im Bett, da ich meinen Freund nicht sehen kann, viele Beziehungen scheiterten deshalb ich will endlich was ändern :(

...zur Frage

Ich werde als schwul bezeichnet

Hi Community,

heute hat mir mein Kumpel erzählt, das viele Schüler mich als schwul bezeichnen. Und zwar nicht nur ein paar Jungen, sondern auch Mädchen. Dabei weiss jeder das ich schon mal in zwei Mädchen aus meiner Klasse verknallt war. Ich versteh das nicht, ich zieh mich so an wie die anderen Jungs bin gross (170cm) und wiege 58 kg also ganz normal. Ich bin 14 und hab hell-blonde Haare, ich hatte auch noch keine Freundin und ich weiss das ich garantiert weder schwul bin noch werde.

Kann mir vlt. jmd. erklären warum das diese Idioten machen und was ich dagegen machen kann dass das aufhört und gehts vlt. jmd. von euch genauso?

Grüsse, denni11

P.S. Die sagen das hinter meinen Rücken und wenn sie fragen dann einfach nur: "Bist du schwul?"

...zur Frage

Was macht man bei einem homophoben Klassenkameraden?

In meiner Klasse gibt es einen homophoben Klassenkameraden. Er bezeichnet alle anderen ständig als Hxrensohn oder Schwxchtel und schlägt andere weil er sie für schwxl hält. Er guckt Lxsbenpxrns in der Schule und belästigt die Mädchen in meiner Klasse (Brüste starren, dumme Sprüche etc.). Er nutzt fast jede Gelegenheit, um anderen seine Heterosexualität zu beweisen. Ich und andere Mitschüler sind deswegen zu unserem Klassenlehrer gegangen. Er hat zwar mit ihm und seinen Eltern gesprochen, was aber meiner Meinung nach nicht viel bringen wird, da mein homophober Klassenkamerad Russe ist und seine Eltern wahrscheinlich genauso homophob sind wie er. Ich hab einmal zu ihm gesagt, dass er nicht immer von sich auf andere schließen muss. Dann jst er extrem wütend geworden, hat mit Federtaschen und Schreibblöcken von anderen Schülern nach mir geworfen und mich beleidigt. Vier andere Schüler mussten ihn festhalten. Homosexualität ist in Deutschland immer noch ein Tabuthema und wir hatten es nie im Unterricht behandelt, obwohl wir ein Gymnasium mit dem Titel Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage sind hahaha...

...zur Frage

Ist mein Kollege schwul?

Hallo, seit 2 Monaten bin ich öfters mit einen Kollegen aus der Schule von früher unterwegs. Jedesmal wenn wir einen drauf machen, schlägt er vor dass er unbedingt mit mir mal eine Frau klar machen will bzw. mit mir einen dreier haben will. Ist er eventuell schwul oder wie soll ich das interpretieren. Als ich ihn drauf ansprach wieso er es nicht alleine macht meinte er dass er sich nicht so traue.

Allgemein hätte ich da nix gegen so lange es beim Sex um die Frau geht, ich von mir selbst glaube ich wär Homophob, deshalb kann ich diese Situation nicht richtig bewerten.

Er weiß dass ich auf Frauen stehe, aber ich kann es irgendwie nicht nachvollziehen wieso er mich dazu haben will.

Wie sollte ich richtig reagieren?

...zur Frage

Ist das normal, dass ich noch nicht ausziehen möchte bezüglich dieser Situation?

Hallo zusammen, ich bin 19 Jahre alt und werde dieses Jahr langsam aber sicher noch 20. Wo soll ich anfangen? Also zurzeit bin ich in einer Ausbildung als Fachlagerist im 2.Lehrjahr und wohne noch zusammen mit meiner Familie. Vor kurzem schwebten mir die Gedanken ob ich denn bald ausziehen soll oder nicht und meine Antwort war: Erstmal nicht.

Denn, mein Ausbildungsgeld würde für eine Wohnung kaum reichen, verdiene rund 338 Euro im Monat und das ist eben noch nicht alles. Geschirr aufräumen, Tisch decken, Zimmer aufräumen etc. mache ich zwar, aber meine Mutter zeigt mir eben noch nicht wie man Wäsche wäscht und als ich das mal angesprochen habe, sagte sie mir nur, dass das noch kommt irgendwann später, aber ich weiß eben nicht wann später.

Für mich wäre das eben auch wichtig. So, nur möchte ich eben wegen ein paar Differenzen dennoch irgendwann ausziehen. Ein Problem ist halt einfach noch, lerne ich irgendwie auch wie man eine Wohnung sucht? Das bereitet mir eben auch noch ein bisschen Sorgen. Meine Frage jedoch ist, ist es aus eurer Sicht richtig, dass ich noch nicht ausziehe? Vielleicht muss ich ja auch noch selbständiger werden. Edit: Noch einen Punkt den ich vergessen habe zu erwähnen, habe leider kein eigenes Zimmer weil ich darin etwas mehr Privatsphäre hätte..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?