Mutter sagt ständig wie fett ich bin?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hey, mach dir da nichts drauß. Meine Mutter ist da nicht anders. Sie war damals als ich 11 war so, dass sie mich an den Fernseher gerufen hat wenn eine Doku über "Fettsucht" lief oder eine Reportage über "Abnehmkuren" oder Diäten.

Mit 14 wog ich 62 Kilo, da hat sie immer noch über mein Gewicht hergezogen, obwohl ich 1,69 groß war. Ich hatte eine Konfektionsgröße von 38.

Mittlerweile habe ich auch wieder zugenommen, insgesamt 20 Kilo über 9 Jahre hinweg. 2013 wog ich 73 Kilo und als ich wieder zu ihr ziehen musste fing das ganze wieder von vorne an und ich nahm auch wieder zu.

Sie sagt immer ich soll abnehmen, ist aber diejenige, die mir nach 10 Minuten einen Schokodrops unter die Nase hällt, was mich wiederum stinkwütend gemacht hat.

Ich hatte vor einem Jahr mit einer Diät angefangen und wollte die auch durchziehen, da fing sie plötzlich wieder an zu kochen und betete mir vor, dass ich doch mal was richtiges essen müsste. Ende vom Lied, ich habs nicht geschafft. Ich habe lange die Diät durchgezogen und insgesamt 7 Kilo verloren, aber dann hab ich es irgendwann einfach wieder aufgegeben.

Sie sagt jetzt seit neustem "Wir müssen abnehmen", ergo will sie angeblich mit mir Diät halten, aber das wollte sie auch schon beim Letzten mal.

Ich weiß wie du dich fühlst und sie bringt viele Kommentare die echt wehtun. Ich weiß ja schließlich selbst dass ich keine Modelmaße habe, aber sie hört dann nach einem Kommentar meißtens nicht auf, was mich stinksauer macht. Dann meint sie, dass ich keinen Humor hätte und dass das alles ja nur Spaß wäre.

Lass dich nich unterkriegen. Mittlerweile geht es bei mir zum einen Ohr rein und zum anderen raus.

Ich habe seit letzter Woche wieder mit Diäten angefangen und Fakt ist, sie hat mir schon wieder Gebäck und Kuchen angeboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lollypopunicorn
07.06.2016, 01:47

Danke, ich weiß jetzt wenigstens dass ich nicht alleine bin :)

0

Deine Mutter überträgt ihre eigene Unzufriedenheit auf dich und du sollst werden, was sie nie war oder nicht mehr schafft. Du sollst sie spiegeln und der leibhaftige Wunscherfüller sein.

Lass dich nicht beirren. Es ist dein Körper und dein Leben damit. du bist glücklich und magst dich und das soll unbedingt so bleiben!

deine Mutter braucht eine klare Ansage. verbitte dir diese unnötige Einmischung in dein Essverhalten, und biete ihr an, sich auszusprechen. Wenn sie hilfe braucht beim abnehmen, übernimm diese Aufgabe nicht!

Sie braucht Unterstützung von neutraler Seite.

Das Verhältnis zwischen euch muss sich beruhigen und diese Vorwürfe aufhören. Wenn deine Mutter begreift- was sie tief in sich auch weiß!- dass sie sich selbst meint, wenn sie dich ermahnt, selbst drunter leidet, dann kann sie dich in ruhe lassen und sich um sich kümmern.

aber es kann ein weiter Weg sein und du brauchst zudem auch noch Hilfe von anderer Seite der Familie. wende dich an einen Verwandten, der deine Mutter gern hat und sie ihn, und bitte ihn ebenfalls um Intervention.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh gott, du darfst nicht auf sie hören. sie projiziert ihre ganzen probleme auf dich. bitte versuch einfach, nicht auf sie zu hören!!! das ist echt bescheuert von ihr und keine gute erziehung. echt unfassbar, dass sie das gar nicht zu merken scheint.

das ist wohl eine schlechte idee und wahrscheinlich sollte ich dir gar nicht davon erzählen, aber kannst du sie nicht vllt auch mit ihrem gewicht nerven immer wenn sie deins kommentiert? vielleicht sowas wie "das sind halt meine gene, das habe ich wohl von dir". vielleicht würde sie so dann aufhören dich zu nerven. förderlich für eine guter mutter-tochter-beziehung wäre das aber nicht, ist nur alles was mir gerade einfällt-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lollypopunicorn
07.06.2016, 01:37

Das hilft nicht so findet sich ja selbst zu dick. Sie sagt dann immer dass ich sicher 20 Kilo mehr hab als sie und so nen Zeug. Wobei sie vergisst dass ich fast 15 cm größer bin als sie und das sicher keine 20 Kilo sind... Naja danke trotzdem :)

0

Ich (17/18) kann bestätigen dass Jungs in deinem alter kein Hirn haben xd jedenfalls: mach das so wie du es für richtig hältst, ist dein körper und sogar du hast verstanden dass so ein klappergestell aus haut und Knochen eben NICHT besser aussieht als ein normaler weiblicher körper^^ du machst das richtig so, kannst ja deiner mutter auch mal sagen wie sehr sie denn zu genommen hat ;D in dem sinne,
Gute nacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich von deiner Mutter nicht weiter verrückt machen und unter Druck setzen. Es kommt darauf an, das du dich wohlfühlst und mit deiner Figur zufrieden bist. Was deine Mutter macht, würde ich schon fast krankhaft nennen. Sie will selber gerne sehr schlank sein und verlangt deshalb, das du so bist. Das ist ungefähr so, als wenn eine Frau als Jugendliche im Tanzen gut sein wollte, das aber nie geschafft hat. Und deshalb verlangt sie, das ihre Tochter dann im Tanzen perfekt ist. Deine Mutter wird sicher nicht einsehen, das ihr Verhalten nicht normal ist. Aber du musst versuchen, nicht mehr hinzuhören, dich taub zu stellen, wenn sie dich deswegen nervt. Vielleicht kann auch dein Vater oder deine Oma (die Mutter deiner Mutter) ihr mal ins Gewissen zu reden. Bleib so wie du bist, das ist doch alles gut so. Du fühlst dich wohl und bekommst Komplimente wegen deinem  Aussehen, besser kann es gar nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr mal: "Willst du lieber, dass ich magersüchtig werde und in eine Klinik komme? Dann bin ich von dir weg!" Wenn sie ja sagt, benachrichtige das Jugendamt! Die darf keine Kinder großziehen! Zu groß das Risiko, dass diese magersüchtig werden! Respekt übrigens, dass du dich trotzdem noch wohlfühlst! Du bist wohl sehr schwer von irgendwas zu überzeugen, in der Hinsicht ist das gut! Viele wären an deiner Stelle schon magersüchtig...

Wenn sie antwortet, dass du ihr magersüchtig lieber wärst, sag "Also wünscht du dir indirekt meinen Tod! Ja danke! Hab dich auch lieb! (Sarkasmus)

Wenn sie antwortet : "Nein, ich will dich nicht magersüchtig!" Sag: "Das werde ich aber bald, wenn du so weiter machst!" *Aus dem Zimmer renn* *Brüll* *Ins eigene Zimmer renn* *Tür zuknall, sodass das Haus vibriert*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich wohl fühlst und dich schön fühlst dann sollte deine Mutter dir da nicht
reinreden!!!!!!!!!! ich finde das unmöglich und total unangebracht von seiner Mutter so runtergemacht zu werden.Wenn man tatsächlich adipös wäre könnte man es verstehen wenn auch Eltern einen behutsam darauf ansprechen etwas zu ändern, aber das scheint ja garnicht der Fall zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dich in Deinem Körper wohlfühlst, bist Du so wie Du bist in Ordnung.

Deine Mutter hat grundsätzlich nicht das Recht, Dich in solch abwertender Form zu kritisieren.

Was soll allein der Unsinn eine 10jährige eine Diät machen zu lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user023948
07.06.2016, 07:36

Vorallem beeinträchtigt das ihren Körper ja auch! Eine 10-jährige *an die Stirn tipp* Der Frau würd ich zu gerne mal eine reinhaun! Soll die ihre Unzufriedenheit nicht an dir auslassen sondern meinetwegen selber magersüchtig werden!

0

Behalte dir deine schönen Rundungen bei und liebe deinen Körper dafür! Wie du schon sagst, sie will dich so haben, wie sie selbst gern wäre. Ich würd den Spieß echt mal umdrehen und ihr das Gleiche erzählen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lollypopunicorn
07.06.2016, 01:39

Das hilft nicht so findet sich ja selbst zu dick. Sie sagt dann immer dass ich sicher 20 Kilo mehr hab als sie und so nen Zeug. Wobei sie vergisst dass ich fast 15 cm größer bin als sie und das sicher keine 20 Kilo sind... Naja danke trotzdem :)

0

Um da irgendwas beurteilen zu können bräuchten wir deine Größe, dein Gewicht und, falls der bekannt ist, deinen Körperfettanteil. Vielleicht kannst du das ja noch nachliefern. Am wichtigsten ist, dass du dich wohl fühlst. Zu deiner Ernährung kann ich leider nur sagen, dass diese sehr undausgewogen ist. In deiner Ernährung sind quasi keine Proteine und komplexe Kohlenhydrate enthalten, dafür aber sehr viel Zucker. Bitte schreibe nochmal deine Werte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lebst nicht für andere, sondern für dich.

Punkt, Frage beantwortet.

Du musst keinen Erwartungen gerecht werden, die mit deinen kollidieren. Du bist du und deine Mutter ist deine Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal wie alt bist du ? wie groß bist du? und wie viel wiegs du? nur so kann man genau wissen ob dein gewicht ok ist oder nicht ! Du schreibs so ein langen text die ich mir bis zum ende gelesen habe aber leider steht das wichtigste nicht drin.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user023948
07.06.2016, 07:32

Was hat deine Mutter denn? Du hast doch Idealgewicht! 5 Kilo weniger wär die unterste Grenze! Will sie, dass du dich ins lebensgefährliche Untergewicht hungerst oder was? Die ist krank!

1

Was möchtest Du wissen?