Mutter nimmt Eigentum weg

16 Antworten

Ja, darf sie. Sie darf dir auch den Kauf verbieten. mit 16 bist du beschränkt Geschäftsfähig, was bedeutet, dass du eig. für jeden Vertrag ne Zustimmung von deinen Eltern brauchst, es sei denn, der jeweilige Vertrag hat lediglich rechtliche Vorteile(Schenkung von Geld ect)

sie hat ihn dir ja nur vorübergehend weggenommen im Rahmen einer erzieherischen Maßnahme. Das ist durchaus möglich. Du bekommst ihn ja wieder. Klar finde ich den Grund übertrieben, gerade wenn es um den Besuch einer regligiösen Veranstaltung geht, muß das ja jeder selbst frei entscheiden, ob er da hinwill oder nicht. In sofern finde ich das nicht gut, daß deine Mutter dich dafür bestraft, aber sie kann es durchaus machen. Nimm es doch einfach mal so hin.

Aber mal eine andere Frage: Kafreitagsfeuer? Wo gibt es denn so etwas. Ich kenne sonst nur die Osterfeuer, die werden an Ostern bzw. in der Osternacht angezündet. An Karfreitag finde ich so etwas doch sehr unüblich.

Ich bin bei den Ministranten und da wird jedes Jahran Karfreitag in der Nacht ein großes Feuer gezündet. Das mache wir schon seit vielen Jahren. Die Kohlen von diesem Feuer werden dann am darauffolgenden Tag zu den Leuten im Dorf gebracht ;)

0

Nein darf sie nicht, aber da du es geduldet hast, scheint dir auch nicht allzu viel daran zu liegen. Vernachlässige halt deine Familie nicht. Denn was sie definitiv könnte, wäre dir den Internetzugang verwehren. Dann bringt dir dein Laptop eh nichts mehr.

Was möchtest Du wissen?