MUTTER NIMMT DROGEN

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

so hart es sich anhört....aber zieh aus und krieg dein eigenes leben auf die Reihe. Suchtabhängen Menschen kannst du als familienmitglied nicht helfen. Glaub mir ich spreche aus eigener erfahrung. Das können nur ausgebildete Psychologen und auch nur wenn die Suchtler es wirklich wollen...aber das ist ein anderes Thema....Für dich gilt...egal wie - versuch sie nicht zu retten-du wirst es nicht schaffen--denk an dich!!!! Viel Glück und tut mir leid für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von desperate123
09.07.2011, 12:58

Nur wie soll ich das machen ? Wie soll ich ausziehen ohne Geld ? Meine Mutter ist alles für mch und ich will sie nicht beim Amt schlecht reden ... auch wenn ich es nicht mehr aushalte ich würde am liebsten ausziehen ohne das jemand den Grund weiß :-(

0

Du bist alt genug, um deine egozentrische Perspektive aufzugeben und die Angelegenheit einfach mal aus Sicht deiner Mutter zu bertrachten; möglicherweise liegt da bei ihr einiges im Argen; dein "ich, ich, ich ...."-Standpunkt ist zumindest überdenkenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von desperate123
09.07.2011, 13:01

Ich hab keine Kraft mehr ihr zu helfen!! Das tut weh wenn man seit Jahren wenn sie die Suchtprobleme hat einfach immer wieder angelogen wird. Nur weil sie ihr Problem nicht einsieht! Ich muss doch auch mal an mich denken ?! Ich mach mich hier nur noch mehr kaputt!!

1

was raucht sie denn?wenn sie nur kifft kann es ja wohl nicht so schlimm sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cannapeace
09.07.2011, 14:11

Deine Mutter tut mir eigentlich mehr leid,weist du meine Mutter ist auch Alkoholikerin,deswegen würde ich aber trotzdem niemals so schlecht über sie denken oder mich sogar für sie schämen,ich finde es echt traurig!

0
Kommentar von desperate123
09.07.2011, 16:42

Warum findest du das nicht schlimm??? Man kann sich in die Situation nicht hineinversetzen...man muss es erlebt haben!! Es ist schlimm!! Du kannst keine Leute mit nach HAuse nehmen... du siehst deine eigene Mutter wie sie immer mehr kaputt geht ... du fühlst dich unwohl ihr gegenüber zu treten! Ist das eine Suchtproblem beendet beginnt das neue . Glaub mir das ist nicht leicht!!

1

Was möchtest Du wissen?