Mutter möchte kein Bio?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mir erging es vor vielen Jahren ähnlich. Dann bekam ich meine erste Wohnung und es wurde noch ärger über "mein Bio" diskutiert. Von wegen Geld, Betrug usw. usf.

Dann probierten sie gelegentlich mein samenfestes Gemüse.Oh Wunder! Es schemckt so wie früher! Also wurde ich aufgefordert, ihnen Bio Gemüse mit zubringen. Erst ein wenig...und jetzt?

Ist mein Vater über 80 Jahre alt und lässt eine Gemüsekiste vom Biohof kommen und ist begeistert!

Manchmal muss man einen langen Atem haben und es so annehmen, wie es gerade ist. Eines Tages kannst Du selbst schalten und walten!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kauf einfach mal Bio-Fleisch. Also wirklich mit einem strengen Bio-Siegel wie Bioland oder demeter. Du wirst sehen, man kann es gar nicht mit normalem massenindustriefleisch vergleichen. Erstklassiger Geschmack, kein Spritzen in der Pfanne, und es bleibt tatsächlich so groß, wie es vor dem Braten war, kein Wasser in der Pfanne...

Der Nachteil, der hohe Preis, lässt sich dadurch ausgleichen, dass man nicht täglich Fleisch isst (was sowieso gesünder ist), sondern nur noch 1x in der Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yxcvbnmy
12.10.2016, 22:10

Ich bin Vegetarier, aber danke für den Tipp. Kann man bestimmt auch mit anderen Produkten.

0

Natürlich gibt es auch schwarze Schafe, und nicht in jedem Land werden die Bio-Auflagen so streng kontrolliert wie hier.

Aber es gibt ein recht schlagkräftiges Argument, das du deiner Mutter entgegenhalten kannst: Wäre es so leicht, Schindluder mit Bio zu treiben, würde ja fast jeder Landwirt  seine Waren als Bio anpreisen, weil er damit mehr verdient. 

Ich glaube, Bioland und Demeter verfolgen am strengsten ihre Auflagen. 

Also die Bedenken deiner Mutter sind stark übertrieben. 

Zudem hat vor etwa zwei oder mehr Jahren eine Studie ergeben, dass Bioprodukte zwar nicht hochwertiger sind, jedoch deutlich weniger Schadstoffe enthalten. 

Und was an miesen Pflanzenschutzmitteln heute alles eingesetzt wird, die schon Millionen von Bienenvölkern weltweit ausgerottet haben, lässt sich auch leicht googlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?