Mutter mit Kleinkind sex. Belästigt.....was nun?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich hätte die Polizei gerufen.

Damit Du in Zukunft keine Angst mehr bekommst,solltest Du da ruhig wieder hingehen zum Einkaufen,aber jemanden mitnehmen der ein bisschen Abstand zu Dir hält.

Wenn der Typ noch mal kommt,gebe Deinem Bekannten ein Zeichen,der soll dann die Polizei rufen.

In der Zwischenzeit verwickelst Du den Übeltäter in ein Gespräch,geh in ein Cafè oder Eisdiele mit ihm.

Dort kann Dein Bekannter die Polizei hinführen.

Dann wird Anzeige erstattet ggf. Gerichtsbeschluss erwirken,das die Person sich Dir nicht mehr nähern darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soleysix
06.10.2011, 17:07

cooler Plan

0

Hallo, das ist eine wirklich doofe situation für dich und ich kann mir vorstellen dass es für dich nicht gerade einfach ist. Ich würde in nächster Zeit etwas mehr darauf achten, wenn du zum einkaufen gehst, dass dein mann dabei ist und am besten immer mitmenschen um dich rumhast, die dir jederzeit helfen könnten. wenn es aber jedoch noch schlimmer wird und sich die situation nicht bessert, solltest du dich überwinden und zur polizei gehen, was du auch lieber jetzt schon machen solltest!!! Hoffe es wird wieder alles gut und es passiert euch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melden solltest du es der Polizei auf jeden Fall. Sicherlich weißt du ja auch noch, wie er aussieht und kannst eine Typbeschreibung abgeben. Die werden dir sicherlich auch Tipps geben können, wie du dich verhalten solltest, wenn du ihm wieder begegnest. Vielleicht wär es auch ganz ratsam, das nächste Mal nicht allein zum Einkaufen zu gehen. Kann eine Freundin oder ein Freund vielleicht mitgehen? Dann fühlst du dich vielleicht auch sicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei kann in so einem Fall gar nichts machen, denn Menschen auf der Straße anzusprechen ist nun mal nicht verboten.

Da der „Unhold“ jetzt vermutlich Deinen Mann (beim Kaufhaus) gesehen hat, sonst wäre er ja nicht verschwunden, wird er Dich wohl in Zukunft in Ruhe lassen. Anderer Weg ist natürlich auch sinnvoll.

Vielleicht solltest Du auch einfach mal versuchen weniger Angst zu haben. Solche Typen spüren die Angst nämlich förmlich und dadurch werden sie dann immer noch frecher.

Ich weiß, leichter gesagt als getan, aber daran kann man arbeiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GEH ZUR POLIZEI UND ERSTATTE ANZEIGE GEGEN UNBEKANNT..denn wenn er dir ständig auflauert und sich so an dich heranmacht ist das kein gutes Zeichen und bleibe mal einige Zeit zu Hause!! Und dein Mann soll auf dem nach Hause-Weg die Sachen mitnehmen die ihr braucht!! Er hat sicher verständnis dafür, denn er möchte sicher nicht, wenn euch beiden etwas passiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch im Nachhinein noch zur Polizei gehen und Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Beschreibe den Mann genau. Evtl. ist er ja schon wg. ähnlicher Delikte vorbestraft und der Polizei bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einzelfahrer
05.10.2011, 13:28

Möglicherweise hilft auch die Einfahrt aus der er beim ersten Mal kam der Polizei bei der Suche weiter (könnte ja ein Hinweis auf den Wohnort sein)

0

Geh zur Polizei und melde das, jetzt hat sich ja dein Schock gelegt. Melde das aber auch im Kaufhaus, wahrscheinlich bist du nicht die einzige, der das passiert. Du hättest auch im Laden um Hilfe bitten können, der Ladendedektiv hätte sicher gehandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, du musst beim nächsten mal seinen Namen erfragen, tu so als würdest du nicht abstossend gegen ihn reagieren. Dann fühlt er sich bei dir sicher. Und sagt dir alles. sag das du seine Nummer willst um ihn anzurufen. Er wird sie dir bestimmt geben. Dann fragst du nach seinem Namen. Und wo er wohnt, weil du ihn immer an der Einfahrt siehst. So, aus die Maus, sag ihm beim Kaufhaus das du einkaufen gehst und am abend ihn anrufst (tu so als würdest du ihn mögen). Zuerst gehst du nach Hause, dann mit dem Mann zur Polizei, seine Daten hast du jetzt. Und die anzeige ist nicht gegen "Unbekannt". Wenn es nach der Anzeige weiterhin so geht, musst du eine einstweillige verfügung (bann eile) erstreiten.

alles klar? Wenn nicht, helf ich gerne.

Adde mich einfach als Freund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
05.10.2011, 13:34

Sie darf nicht zu viele fragen stellen,der wird sonst misstrauisch.

0
Kommentar von Dexter12
29.01.2012, 06:38

Was du da beschreibst ist die Perfekte Art einen Stalker zu ermutigen einen so richtig zu stalken.

0

Ich würde nicht mehr allein mit dem Kind einkaufen gehen. Und versuch mal herauszubekommen, wo der Typ wohnt.Geh zur Polizei und zeige ihn an wegen Belästigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lukasHH
05.10.2011, 13:30

Hallo Du Amoebe, "Ich würde nicht mehr allein mit dem Kind einkaufen gehen." genau! Sie sollte eigentlich gar nicht mehr aus dem Haus gehen, nicht dass sie noch andere Männer mit ihrem Verhalten provoziert!

ironie aus

Grüße, lukas

0

geh auf jeden fall zur Polizei! Das ist strafbar, was der da macht! (Belästigung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also irgendwie klingt das alles sehr erfunden. denn meistens verschwinden solchen typen wenn man passanten anspricht. und das du in so einem fall nicht zur polizei gehst ist mir auch unverständlich. anderen vorschlag, geh doch nicht jeden tag einkaufen oder zu anderen zeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zur polizei uns mach eine anzeige gegen unbekannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zur polizei gehen und anzeige erstatten!!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?