Mutter mischt sich wieder mal in Beziehung einWas tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solange du bei ihr wohnst hat sie gewisse Ansprüche, zB dass du im Haushalt hilfst, falls du das nicht tust kann ich ihren Ärger verstehen. Und auch wenn du "schon" 24 bist macht sie sich Sorgen um ihr KIND. Das ist normal.

Du darfst dir aber was deine Beziehung angeht nichts von ihr sagen lassen, das ist allein deine Sache. Frage sie aber mal warum sie was gegen deinen Freund hat, vielleicht hat sie Gründe die berechtigt sind, wenn nicht kannst du sie bestimmt widerlegen und hast deine Ruhe.

Kannst Du nicht jemanden aus der Familie um Hilfe bitten?

Manchmal ist es gut, wenn solche Elternteile mal von anderen Leuten die Meinung hören.

Deine Mutter kann Dir aber mit Deinen 24 Jahren nicht mehr wirklich den Freund verbieten, falls sie das möchte.

Um des lieben Friedens willen hilf ihr, wenn es Deine Zeit zulässt, im Haushalt. Das nimmt ihr vielleicht den Wind aus den Segeln.

Und zu Deinem Freund ziehen könntest Du nicht?

Ich sehe das ein bisschen anders. Nicht deine Mutter mischt sich in deine Beziehung sondern du ziehst keine Grenzen und lässt zu, dass sie sich einmischt. Davon abgesehen, hast du auch die Möglichkeit die heimischen 4-Wände zu verlassen, trotz Studium.

Sie denkt es geht sie was an weil du noch zuhause wohnst... aber es geht sie gar nichts an ist ja dein Ding. Versuch mal mit ihr zu reden.. oder hat das keinen Sinn? Ich meine du bist 24 also erwachsen.... du kannst ja wohl selbst entscheiden wer dein Freund ist.

Julia2016 30.09.2016, 17:49

Ich mache schon seit langen mein Ding und höre nicht mehr auf sie, wenns um meinen Freund geht :)

1
DentroGirl 30.09.2016, 17:52
@Julia2016

Ja das glaub ich... naja durchhalten.. :/ kannst dich ja eher mehr bei deinem Freund aufhalten in der Zeit. :)

1

Zieh jetzt schon aus - nimm Dir mit Deinem Freund zusammen eine Mietwohnung.

Julia2016 30.09.2016, 18:00

Mein Freund will außerdem nicht zusammenziehen.

0
beangato 30.09.2016, 18:02
@Julia2016

Dann zieh allein in eine Wohnung. Du bist alt genug, das zu tun.

Meine Kinder waren mit 18, 19 und 23 Jahren schon ausgezogen.

0

Tja, dann wirst du auch erst in einem Jahr Ruhe haben, so ist das eben. 

Julia2016 30.09.2016, 17:50

Ja, aber wie kann ich es derweil lösen?

0
BellAnna89 30.09.2016, 17:56
@Julia2016

Gar nicht, es ist eben ihre Art, sie will dich beschützen und sie will dein Bestes. Du bist 3 Jahre jünger als ich, das ist nicht viel. Ich wohne seit 14 Jahren nicht mehr bei meiner Mutter, und das hat unserem Verhältnis sehr gut getan. Gerade erst ist sie zur Tür rausgegangen, sie hat gestern hier übernachtet. Nie würde sie etwas über meinen Mann sagen oder über das Chaos im Keller, denn jetzt MUSS sie mir ja vertrauen. Mit einem Teilzeitjob solltest du dir die Miete ja auch leisten können. Muss man eben Prioritäten setzen.

1

Was möchtest Du wissen?