Mutter meinte dass ich magersüchtig bin...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi :) Erst mal: viele würden sich soowas von glücklich schätzen wenn sie so essen könnten wie du! ;) Also, achte darauf, dich gesund und ausgewogen, v. A regelmässig zu ernähren denn: deine Mutter könnte meinen du hast Brechsucht. Versuch ihr klarzumachen, dass es dir gut geht, und du alt genug bist, ich kenn das, sie machen sich halt sorgen & meinens eigtl nur gut aber es nervt halt trotzdem.. Red doch mal in Frieden unter vier Augen mit ihr :)

warumwarum12 12.06.2014, 19:43

brechsucht? ist das bulemie (oder wie man das auch immer schreibt?) nee also bei sowas weiß sie, dass ich sowas definitiv nicht habe.

0
missdaisy17 12.06.2014, 20:22

Ja ist es.. Naja dann hilft reden & ruhig bleiben immer am besten..

0

Magersüchtig bist du sicher nicht. Aber du solltest deine Essen-Gewohnheiten ändern. Man ist nicht nur wenn man Hunger hat, sondern sollte regelmäßige Mahlzeiten einnehmen.

warumwarum12 12.06.2014, 19:44

Jaja, dass ist mir klar. ich esse ja auch zum mittag und zwischendurch auch. aber der größte hunger ist morgens und abends.

0

Also ich kenn das, meine Familie denkt auch ich würde viel zu wenig essen, ich hatte das Problem auch, aber ich hab halt versucht wenn jemamd da ist etwas zu essen und zwischendurch dann einfach nicht mehr zu essen oder so, also bei mir denken die das jetzt zB nicht mehr :D

Solange du das nicht bist und gesund bzw. normal isst,kann es dir doch egal sein,ob sie dir das nicht glaubt.Sie macht sich Sorgen und das ist gut so.

Bei all den Kindern um 11 - 14,die es allein hier gibt,die trotz Normal- oder sogar Untergewicht noch abnehmen wollen,sind wohl keine Eltern da,die das unterbinden und da Aufsicht haben.

sie ist fürsorglich und achtet sehr gut auf sowas,besser als wenn du das wirklich tun wollen würdest und es ihr nicht auffällt.

Ich würde einfach das Essen offensichtlich aufbewahren (Kühlschrank etc.) und die schmutzigen Teller herumliegen lassen,wenn dich das wirklich so stört,aber schlimm ist das nicht.

Trotzdem würde ich dir raten,regelmäßiger zu essen.Wenn du glaubst,dass du keinen Hunger hast und Essenszeit ist,iss erstmal nur eine Gabel voll und schau,ob du doch mit isst.Oft trügt dich dein Gehirn nämlich,und sagt dir,du seist nicht hungrig,bis du dann aus Zwang nachts alles isst,was du finden kannst.Versuche also immer,ob du doch was essen kannst - du musst ja nicht.

warumwarum12 12.06.2014, 19:37

Ich muss es zugeben, mir würden zwei drei kilo mehr auch nicht schaden. Aber ich kann einfach nicht zunehmen (wegen stoffwechsel und so). aber ich habe mir noch nie gedanken darüber geamcht ob ich zu dick bin. nein nein, ich esse nicht nur abends und morgens. natürlich esse ich auch mittagessen (sehr ausgiebig) und auch zwischendurch mal sowas wie müsli, ei, süßigkeiten, kuchen, muffin, wassermelone, erdbeere, ...

0

Vielleicht ist sie neidisch auf deine Figur. Du hast halt einen guten Stoffwechsel.

warumwarum12 12.06.2014, 19:41

Nee glaub eher nicht...

0

Mach dir einfach darüber keine sorgen

ach das ist doch Quatsch du wächst ja auch noch in die Höhe, später in die Breite, und es gibt Menschen die haben ne Zuckerkrankheit, andre wiederum essen und werden nicht dick, weil jeder Köper unterschiedlich ist. Und wenn du schlank bist, dann sei froh, jedenfalls esse weiter mache nicht so einen Käse wie Diät und esse was dir schmeckt. Und wenn das deine Mutter noch mal sagt, dann lach sie aus, oder frage, ob du früher auch so ausgesehen hast wie ich :)

Was möchtest Du wissen?