Mutter meiner Tochter verkerht mit nazi rechtlich verbieten geht das?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich kenn mich da zwar leider auch nicht so gut aus, aber soweit ich weiß, kommt es darauf an, ob er bei ihr wohnt und wie alt deine Tochter ist.

Wenn deine Tochter minderjährig ist und der "Nazi" oft in Anwesenheit deiner Tochter bei ihrer Mutter ist bzw. sogar dort wohnt, dann denke ich auf jeden Fall, dass du da rechtlich was machen kannst.

Im schlimmsten Fall könnte man ihr sogar das Sorgerecht entziehen, wenn man es so schlimm darstellt, als wäre das Kind in einem extrem schlechten Umfeld..


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
10.01.2016, 19:31

wer wann bei der mutter ist geht dich nichts an. in deutschland haben wir auch meinungsfreiheit. da darf jeder seine meinung haben. so lange das wohl des kindes da nicht gefährdet ist sollte es dir egal sein. eine gefährdung musst du da nachweisen können

0

Nein, natürlich nicht. Nur weil dir das nicht gefällt, kann man nicht den Umgang mit anderen Menschen verbieten, solange dem Kind keinen Schaden zugefügt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
08.01.2016, 23:05

Wenn ich mir so deine anderen Fragen angucke, komme ich zu dem Schluss, dass der Typ von dem du sprichst wahrscheinlich nichtmal rechts ist, aber irgendwas gesagt hat, was dir nicht gepasst hat.

0

das kannst du natürlich nicht verbieten. jeder darf seine eigenen meinung zu rechts oder links haben. deine ist da nicht das mass der dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umkehrschluss: Würdest du dir von der Mutter der Tochter Anweisungen bezüglich deines Umgangs geben lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist in keinem Fall zu verbieten.

Da der Mann nicht im Gefängnis ist, ist ihm wohl nichts anzulasten.

Du könntest höchstens dann etwas machen, wenn Deine Tochter mit verbotenen Aussagen oder Ausdrücken wie z.B. "H... Hi...!" ankommt oder den Arm entsprechend hebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
10.01.2016, 10:42

auch dann kann man da erst mal nichts machen solange das kind sowas nicht in der öffentlichkeit macht. in der eigenen wohnung ist das nicht verboten

0

Der Begriff "Nazi" wird gern dazu verwendet, Menschen, die sich beispielsweise kritisch gegen die momentane Asylpilitik äußern, zu diskreditieren. Mit dem Begriff "Nazi" sollte man vorsichtig umgehen, weil das eine gern von den etablierten Medien und Parteien verwendete populistische Diskreditierung gegen Menschen ist, die offen und ehrlich soziale Mißstände ansprechen und berechtigte Ängste vor einer Islamisierung in unserer Gesellschaft haben.

Als Nazi und Fremdenhasser wird man heute schon von den Medien und etablierten Parteien verunglimpft, wenn man Volkasbstimmungen zu wichtigen politischen Themen wie die momentane Asylpolitik einfordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darfst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, shit. Hoffentlich darfst du das verbieten! Ich kenne die rechtliche Lage aber leider selbst nicht so gut. Versuch es doch mal bei juraforum.de (da sind viele Anwälte und so unterwegs). Allerdings musst du die Frage dort allgemein formulieren, da konkrete Rechtsberatungen nicht erlaubt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?