Mutter macht mich fertig :( was kann ich tuen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das verhalten deiner mutter ist daneben rede mit ihr hier ein beispiel du bist A,deine mutter ist B

A:mutter ich muss mit dir wegen gestern reden.

B:worüber willst du denn noch reden?

A:es war so:ich kam vom zumba wieder und kurz darauf kamst du,ich war so erschöpft und kaputt vom zumba ich brauchte mal eine pause,kannst du das nicht verstehen?

achja noch was:hast du keinen vater?wenn ja könntest du ja mit ihm oder mit deiner besten freundin shoppen gehen. das mit dem haushalt ist auch komisch:du lernst ja sehr viel fürs gymnasium was du auch musst.am besten sagst du das deiner mutter aber auch.

lg ich habe noch ein paar andere lösungen,für fragen schreib was drunter.lg

Orchidee7799 26.04.2014, 16:33

Danke :) Hab sie heute nochmal angesprochen sie meinte "Das ist Vergnügen, Freizeit, Hobby..."

Hab ihr dann gesagt, dass wenn sie von was wieder kommt, was Hobby ist, sie ja auch immer ihre Sache erstmal in die Ecke schmeißt und später wegräumt.

Da war sie dann leise...

Vater lebt 400km weit weg bzw. ist z.Z. am anderen Ende der Welt. An die Zeit, als meine Eltern noch zusammen gelebt haben, kann ich mich nicht mehr erinnern.

Mit der Schule, da ist sie einfach neidisch glaube ich. Sie hatte in der DDR 1,1 durfte aber nicht auf's Gymnasium, weile ihre Vater (mein Opa) Pfarrer war und nicht in der "richtigen" Partei war. Und nach der Wende hat sie dann zwar Abi gemacht, aber um zu studieren (sie wollte Medizin) war es schon zu spät (sie war schon zu alt). Und ich kann das heute alles machen, auch wenn ich nicht Medizin studieren will, aber halt gerne in die Rechts- und/ oder Wirtschaftrichtung gehen will und das auch kann, mir jedenfalls vom Staat keine Vorgaben gemacht werden. Aber da kann ich ja eig. auch nichts dafür... glaube halt, dass sie das irgendwie verletzt, wenn sie so sieht, dass ich meine Träume verwirklichen kann.

Danke aber für die hilfreiche Antwort!

0

Naja eigentlich hast du die Sache doch schon sehr gut durchschaut, deine Mutter ist unzufrieden mit ihrem Leben, hat auch allen Grund dazu aber du kannst das natürlich auch nicht ändern. Aber überlege mal wie wütend du an ihrer Stelle wärst, du willst dir ja auch nicht deine Zukunft versauen, ihre wurde einfach versaut. Ich will deine Mutter nicht entschuldigen, ihr Verhalten geht gar nicht aber dich darüber zu ärgern bringt dich doch nicht weiter. Kannst du nicht versuchen mit ein wenig Verständnis ihre Beleidigungen einfach an dir abperlen zu lassen? Du weißt doch das es eigentlich gar nicht so viel mit dir zu tun hat.

Die Sache mit dem Taschengeld und dem Shopping ist natürlich eine andere Nummer aber kann es vielleicht sein, dass deine Mutter nur nach Gründen sucht die Dinge zu streichen weil sei einfach nicht weiß woher sie es nehmen soll? Jeans gibt es ja auch in allen Preisklassen, vielleicht kannst du noch etwas Sparpotential ausmachen damit es bei euch nicht so knapp wird? Weißt du Geldsorgen können einen ganz anderen Menschen aus einem machen, da wird die liebevollste Seele zum Griesgram. Vielleicht wird es dann auch wieder besser. Hast du mal drüber nachgedacht in deinen besten Fächern Nachhilfe für jüngere Jahrgänge anzubieten? Mit Zietungen austragen muss man ja schon viele Stunden für wenige Euros kloppen, Nachhilfe ist meist einträglicher und würde deiner Mutter zeigen das es auch ganz handfeste Vorteile haben kann gut auf dem Gymnasium zu sein. Den Satz das ''du es halt besser hinbekommst'' den solltest du allerdings aus deinem Gedankenschatz streichen, ihr wurde ja jede Chance genommen überhaupt zu zeigen was sie hinbekommen hätte, hätte man sie gelassen. Mit solchen Sätzen gießt du nur Öl ins Feuer die sollten dir auch im ärgsten Streit nicht über die Lippen flutschen.

Ansonsten würde ich dir einfach raten zu versuchen Ärger möglichst aus dem Weg zu gehen, insbesondere also dich zum chatten in dein Zimmer verkrümeln und die Werbepausen anderweitig nutzen. Ist doch eh doof wenn man das Gespräch abwürgen muss weil die Werbepause zu Ende ist und wenn der Film dann doch nicht sooo spannend ist kann man ja auch gleich ausschalten.

Orchidee7799 28.04.2014, 21:09

Am Geld liegt es nicht. Wir sind zwar nicht super mega reich, aber auch nicht wirklich arm.

Für Nachhilfe geben etc. hab ich keine Zeit. Ich bin schon mit meinen Hobbys (Debattieren, Jusos, Zumba) total eingespannt und möchte auch keins davon aufgeben. Debattieren bringt mir total viel, grade was Deutsch (Aufsätze) angehen und allg. besseres Argumentieren mit handfesten Argumenten. Das wird mir auch später viel nützen und mir macht das auch sehr viel Spaß! Und an Politik bin ich total interessiert und die Leute da sin auch voll nett :). Zudem möchte ich mir einfach in die Politik einbringen. Naja und Zumba ist der Ausgleich, welchen ich auch brauche im meine Figur zu halten...

Aber trotzdem eine sehr hilfreiche Antwort!

0
moebi64 29.04.2014, 17:30
@Orchidee7799

Die Nachhilfe habe ich nur erwähnt da du das Zeitungsaustragen erwähntest. Da dies so gut wie jeder machen kann gibt es halt auch sehr viele die es machen wollen, was die Tarife niedrig hält. Wenn du so zielstrebig an deiner Zukunft arbeitest reicht das auch, es gibt aber eben lohnendere Arten sich etwas dazu zu verdienen.

Wenn es nicht am Geld liegt, würde ich dir aber trotzdem raten zu versuchen herauszufinden was deine Mutter zu so einer - sagen wir mal seltsamen - Einstellung zum Geld bringt. Normal ist das nicht, so viel verbrauchen TV und Laptop nun auch wieder nicht und man straft auch nicht nur übers Geld. Vielleicht würde es dich ja weiterbringen wenn du die Hintergründe kennen würdest. Ich finde es immer hilfreich die Motive der anderen zu kennen, manchmal lässt sich damit sogar richtig viel erreichen. ;-)

0

Das is eine gute Idee mit dem Brief. Sei aber nich angreifend, versuche sie verstehen zu lassen. Auch Bewertungen können schnell als Angriff aufgefasst werden.

Sprich doch mal mit deinem Vertrauenslehrer. Der wird sich deinen Brief auch gerne angucken und seine Meinung dazu sagen, solltest du dir unsicher sein bei den Formulierungen, ob die so OK sind.

Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll. Ist Unnormal ..... Ich würde mal sagen du bist Mutig genug! Geh zum Jugendamt, und Erzähl das denen. Sie werden dich zu 100% nicht so einschüchtern und dich so runter machen wie deine Mutter.

Sorry aber ich finde das ist das richtige für dich!

:/

Ja , denn ein Wort schlägt besser ein , als ein gesagter Satz! Vorallem ist ein geschriebenes Wort nachhaltiger :-))))

Wenn sie an dir hängt, dich liebt oder sowas, dann wird sie dich vermissen, wenn du mal eine Nacht ohne Nachricht wegbist. Geh einfach mal zu nem Freund die Nacht über. Meine Muddi wird dann immer ganz lieblich und freut sich dass ich wieder da bin.

Orchidee7799 26.04.2014, 09:30

Das würde riesen Stress geben und ich glaube die würde die Polizei holen...

:/

0

Was möchtest Du wissen?