Mutter lässt mich nicht in den Wald

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich bin in einem Dorf gross geworden. Mit 14 bin ich auch schon draussen herumgestreunt. Manchmal hatte ich einen Hund dabei, oft war ich alleine. Ich war auch 2-3 km vom Dorf weg auf einem Berg, wo man weit und breit kein Haus mehr sehen konnte.

Mit 14 sollte es doch kein Problem sein, alleine durch den Wald zu streunen. Je nach Groesse des Waldes kann es aber auch sein, dass man sich ganz schoen verirren kann. Dann muss man schon wissen, wie man sich wieder zurechtfindet und weiterkommt. Ansonsten solltest du erst mal kleinere Spaziergaenge machen. Du solltest wissen, wie man sich draussen im Wald verhaelt. Immerhin koennen auch gewisse Gefahren lauern. Dabei denke ich nicht an andere Menschen sondern an so Sachen wie Wildschweine usw. Wenn man nicht weiss, wie man sich in der Natur bewegt und verhaelt, kann das durchaus auch zu Problemen fuehren. Aber ansonsten - kein Problem.
Ich halte mich auch heute noch gerne in der Natur und n Waeldern auf, auch wenn ich von der Gesundheit her nicht mehr so gut laufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"................................Wir haben hier in der Nähe einen Wald (Weisshauswald) und ich würde gern dort hin gehen. Aber meine Mutter macht ein Drama daraus als ob ich gesagt hätte ich wollte ausziehen oder sowas. Sie macht sich einfach zu viele sorgen und vertraut mir anscheinend nicht."

Frag deine Mutter doch mal - warum sie solche Bedenken hat. Vllt. gibt es da was - was du noch nicht weisst.

Man sollte einfach anerkennen - dass Mütter die Verantwortung haben - wenn etwas passiert - und - dass sie über ein paar Jahrzehnte mehr Erfahrung verfügen - von denen man vllt. ja auch profitieren könnte !?

Da man als Mädchen im Wald in unangenehme Situationen geraten kann - würde ich empfehlen - nie allein da rumzuspazieren.

Alles Gute !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte deine Mutter dich zu begleiten. Sie wird es sicher nur ein paar mal machen und sehen, dass es dort nichts schlimmes gibt.

Ich bin sozusagen im Wald „groß“ geworden und auch noch heute genieße ich die Zeit, die ich dort verbringen kann. Es gibt zu jeder Jahreszeit immer etwas neues zu entdecken, wenn man sie nur mit offenen Augen durchstreift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr einen Hund? Wenn Ja, dann nimm ihn mit ! Dann ist allen geholfen. Deine Ma wieß Du bist nicht allein und es passt jemand auf Dich auf. Der Hund hat seine Beschäftigung und Du kannst in den Wald! Ein mittelgroßer Hund mit etwas Schutztrieb wäre ausreichend. Aber gib acht, das Du ihn anleinst. Nicht das ihn ein Jäger noch erschießt ! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dich verirren und in der Dunkelheit würde ich dich auch nicht in den Wald lassen.

Schlag' deine Mom doch einen gemeinsamen Spaziergang in den Wald vor. Das wäre ein Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Franticek 25.03.2013, 11:00

Wir sind zuweilen auch um Mitternacht noch nachts durch den dunklen Wald. Man sollte den Wald dann aber auch kennen, man muss unbedingt wissen, wie man sich zurecht findet, - und wie man sich nachts im Wald verhaelt.

1

Vieleicht hatte deine Mutter in der Vergangenheit eine schlimme Erfahrung im Wald oder da sind irgendwelche Tiere oder Menschen,die sie dort vermutet. Ich hätte ehrlich gesagt in der heutigen Zeit auch Probleme damit, ein junges Mädchen alleine in den Wald gehen zu lassen. Wobei in Gesellschaft von mehreren Jugendlichen wäre es nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Wunsch, in den Wald bzw. in die Natur zu gehen, finde ich super!

Nun weiß ich nicht, ob der Wald, den Du erwähnst, von Spaziergängern oder Wanderern stark beansprucht wird oder nicht.

Unabhängig davon ist es ratsam, nicht allein in den Wald zu gehen, beispielsweise mit Freunden oder mit Bekannten oder Verwandten bzw. Deiner Mutter.

Frage Deine Mutter doch mal, ob sie mit Dir einen Waldspaziergang machen will; es gibt dort viel zu entdecken, beispielsweise die verschiedenen Baumarten, Wildtiere, Pilze, Beeren etc. (es kommt natürlich auf die Jahreszeit an!).

Beste Wünsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moderne Zeiten . . .

Heute gehen sie mit 14 nicht mehr alleine ins Bett. Aber sie dürfen noch nicht mal in diesem Alter tagsüber durch den Wald stromern.

Wohnen da keine anderen Kinder, mit denen zusammen Du auf dem Fahrrad die Gegend unsicher machst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

macht doch zusammen ein spaziergang. dann muss sie sich keine sorgen um dich machen da sie dich sieht und du kannst es geniesen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe doch mit einer Freundin gemeinsam. ? Wälder und Mädels huiii Buhhh das ist immer so ne Sache bei den Eltern :) Wenn nicht verabrede mit ihr doch einfach eine Uhrzeit zb 30 Minuten .. dann bin ich wieder da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist er weit von dein Zuhause entfernt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
melikur 25.03.2013, 10:55

Ca. 15 min zu Fuß

0

das problem kenne ich. Frag sie doch einfach, ob ihr zusammen einen spaziergang machen wollt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?