Mutter lässt mich einfach nicht in Ruhe... was soll ich nur machen (verzweifelt)?

3 Antworten

Hey ich finde es echt schade so etwas zu hören und es tut mir sehr leid für euch .
Ich denke trotz allem solltest du dir bewusst sein dass deine mutter dich liebt.
Es ist schwer sowas von aussen zu beurteilen aber vielleicht wäre eine möglichkeit sich einfach mal zu überwinden und ein total klärendes gespräch zu führen .
Dabei solltet ihr euch beide vornehmen ganz sachlich zu bleiben und den anderen zu respektieren . Sag ihr wie du dich fühlst und bleibt ganz ruhig ....

M

Das gute ist: Du BIST unabhängig, weil Du 18 bist. Also kannst Du komplett allein entscheiden, was Du tun und lassen willst! Ich rate Dir: Hab nicht zu viele Skrupel mit Deiner Mutter. Ja, sie ist Deine Mutter, aber sie tut Dir nicht gut. Sie will Deine Hilfe auch nicht wirklich, sonst wäre sie bereit, ihre Ansichten zu ändern. Sie hat aber IMMER Recht, und deswegen musst Du ihre Ansichten nicht teilen! Ob sie Dich lieb hat oder nicht, ist leider relativ egal, denn sie tut nichts, um sich mit Dir zu versöhnen. Liebe kann niemals einseitig sein, das würde Dich krank machen. Ich finde es eine richtige Entscheidung, dass Du bei Deiner Tante lebst. überlege Dir, ob Du gänzlich allein wohnen kannst. Das wäre vielleicht das beste. Wir können unsere Eltern nur schwer erziehen! Wir sollten es am besten gar nicht erst versuchen ;-)

Zieh einfach zu deiner Tante, deine Eltern werden vllt kurz enttäuscht sein aber irgendwann akzeptieren sie die Tatsache u verstehen, dass sie dir nicht gut tun !

Wenn das eigene Kind den Eltern egal wird.. Was kann ich tun?

Hallo liebe Gf-Community,

seit mehreren Monaten werde ich m/14 von meinen Eltern tagtäglich angemault. Heute ist es eskaliert: Ich schreibe am nächsten Montag eine Französischarbeit, und da mein Vater Lehrer ist, will er auch, dass ich für die Arbeit gut lerne. Ich habe im gestern gesagt, wo wir gerade im Buch sind. Als er heute nochmal gefragt hat, war ich ein wenig sauer, weil ich ihm immer alles zweimal sagen muss, dennoch habe ich es ihm nochmal gesagt. Als er dann eben gerade wieder von der Schule nach Hause kam, hat er gefragt, ob ich für die Arbeit gelernt habe. Ich habe nein gesagt, weil ich die Aufgaben nicht gefunden habe. Daraufhin ist er total ausgerastet und hat mich (mal wieder) mit Drohungen einer Bestrafung, was PC etc. angeht, überschüttet, weil er den vermutet, dass ich durchgezockt habe (viereinhalb Stunden). Das er mich allein schon für eine Vermutung bestraft finde ich total asozial. Als er mir dann auch noch gesagt hat, dass er mir gar keine Aufgaben gestellt hat (er hat vorher gesagt, dass er das macht), wurde das ganze total lächerlich. Dann hat er noch gesagt, ich solle selber gucken, wo ich bleibe und ich sei ihm total egal.. Als ich danach zu meiner Mutter in die Küche gegangen bin, hat sie gesagt: "Du bist unmöglich, komm, geh einfach in dein Zimmer und bleib da!", dabei hatte sie in dem Streit überhaupt nichts zu melden! Was ist eure Meinung dazu, es ist jetzt schon das dritte oder vierte mal in diesem Monat, dass so etwas vorkommt

...zur Frage

Meine Mutter ist eiskalt zu mir

Hallo

In letzer Zeit habe ich wirklich ein schlechtes Verhältnis zu meiner Mutter. ( auch zu meiner restlichen Familie,leider) Aber ich verstehe meine Mutter einfach nicht. Ich habe ja einen Freund ,der bald 18 wird und ich bin 15. Ich bin mit einem Knutschfleck am Hals nachhause gekommen und sie meinte gleich das ich mich benehme wie 18. Dann meinte ich wieso ..dann lenkt sie aufeinmal das Thema auf die Schule ab, das meine Noten nicht sonderlich gut sind und wenn das Zeignis schlecht wird ,dann weiß ich auch nicht weiter,sie hat mich dann einfach mit einem eiskalten Blick angeguckt. Aber was kann ich dafür das ich für ein Gymnasium nicht geschaffen bin? Ich bin vergesslich und merk mir vieles nicht und Lehrer hatten mich schon am voherigen Halbjahr gesagt dasss ich auf die Realschule sollte ,aber meine Mutter sieht es einfach nicht ein. Aber am meisten tut es weh,dass sie meinen Freund nicht akzeptiert. Ich war sehr depressiv..habe für mein Alter zuviel geraucht und etc. und er lenkt mich auf die richtige Bahn. Er will das ich das Rauchen abgewöhne und nichtmehr trinke (meine Eltern wussten natürlich nichts davon) und meine Mutter ist jetzt auch dagegen ihn kennenzulernen.. er ist perfekt und ich fühle mich nur bei ihm wohl ..in meiner Familie fühl ich mich einfach nur unwohl und unverstanden... Bald lerne ich seine Eltern kennen ..und meine Eltern sind einfach nur respektlos...was soll ich nur tun?

...zur Frage

Mutter kommt mit meinen Depressionen nicht klar?

Hallo,
ich versuche es mal kurz und knapp zu fassen.
Ich habe seit 1 1/2 Jahren schwere Depressionen und hatte nach meiner Halbjährigen Therapie, die nix gebrachte einen auf glücklich und gesund gemacht. Niemand hat was von meinen Selbstmordgedanken gewusst und auch nicht, dass ich nie meine Depressionen besiegt hab.
Vor ein paar wochen zeigte ich dann selbsteinsicht und ging zum psychologen. Der hat mich als notfall mit einer einweisung zur klinik geschickt. Nun hab ich bis nächste woche zeit mich zwischen zwei arten von kliniken zu entscheiden. Ich war die letzten tage auch nicht in der schule. Momentan wissen davon meine tante mein bruder und meine Eltern. Gestern erzählte meine Mutter meiner Tante was für einen druck sie hat wegen der klinik usw.. Daraufhin meinte meine tante nur: "ist doch egal, hauptsache paula (ich) wird gesund"
Meiner Mutter wird das derzeit zu viel und sie war kurz davor mich in die klinik zu "geben".
Ich bin echt ratlos, meine mutter kommt sogar mit sprüchen wie: "wenn das so weitergeht, könnt ihr bald meine leiche aus dem wald holen" usw.. Ich hab echt angst um sie..

...zur Frage

Seine Eltern denken schlecht von mir?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt, deutsche & seit ca 3-4 Monaten Muslima. Mein Freund ist halb deutscher und halb araber und Moslem und 18 bald. Ich und er sind seit über einem Jahr zusammen. Ich war das erste Mädchen das er seinen Eltern vorgestellt hat. Seine Eltern mochten mich sehr, genauso wie seine Geschwister. Doch jetzt denken die Eltern ich wäre ein schlechter Einfluss da er seine Eltern angelogen hat. Diese Lüge hatte halt auch was mit mir zu tun und ging über Monate. Jetzt verbieten Sie den Kontakt zwischen mir und ihm. Deswegen sind wir nicht mehr ganz richtig zusammen. Er versucht zu warten bis seine Eltern einverstanden sind mit uns beide aber er meinte das könnte mehrere Monate dauern und das wir da kein Kontakt haben sollen. Er hat auch schon mit seiner Tante geredet hat aber wohl nicht viel gebracht. Hatte jemand damit auch schon Erfahrungen oder habt ihr Ideen wie man die Eltern überzeugen kann?

...zur Frage

Was soll ich tun, soll ich ohne was zu sagen zu meiner Tante oder nicht?

Also meine Eltern sind geschieden(ich bin 14)und ich bin alle 2 wochen bei meinem Vater. In den Pfingstferien würde mein Vater gerne mit mir zu meiner Tante fahren , aber dabei gibt es Probleme weil meine Mutter mir das verbietet weil sie Angst hat das mir dort etwas passiert, sie denkt das der Mann von meiner Tante mir etwas tun könnte aber ich war in den Sommerferien letztes jahr schon mal mit meinem Vater, meinem Bruder , meinen Großeltern und meiner Tante , ihrem Mann und mit ihren Kindern in Östereich. Der mann von meiner Tante war nett und hatt mir nichts gemacht, es war auch nicht so also ob ich geglaubt hatte das er mir was tun könnte. Als ich nach dem Urlaub wieder bei meiner Mutter war war sie sehr sauer weil ich da mitgegangen bin und hat mir deshalb eine Stantpauke gehalte. Deshalb will ich nicht in den Pfingstferien einfach ohne ihr was zu sagen zu meiner Tante fahren aber genauso weiß ich das sie es mir nicht erlauben würde zu ihnen zu fahren. Und dabei war ich noch nie bei meiner Tante auf dem Bauernhof. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll weil ich will auch nicht das meine Mutter sauer auf mich ist aber andererseits will ich zu meiner Tante.

Vieleicht habt ihr ja Ideen was ich machen kann. Danke schon mal im voraus.

LG RennaStroball

...zur Frage

Meine Mutter will mich loswerden! Was soll ich nur tun?

Hallo! Ich bin Grade kurz davor dumme Dinge zutun.. Und hoffe dass hier vllt jmd Rat hat. Also vorab: ich bin 18, weiblich und wohne mit meiner Mutter in einer kleinen 2 Zimmer Wohnung ( sie schläft im Wohnzimmer). Ich habe mich immer gefragt warum wir so leben da meine Mutter sehr viele Immobilien besitzt und wir nun echt nicht Arm sind und mich diese wohnsituation schon immer belastet hat. Meinen Vater kenne ich nicht& er zählt kein Unterhalt, ist laut meiner Mutter kriminell usw. Das Verhältnis zwischen meiner Mutter und mirist auch nicht Grade gut. Seitdem ich zugenommen habe hasst sie mich und schreit nur rum und hindert mich am lernen für die Schule , durchsucht mein Zimmer wenn ich nicht da bin... Nun der Hammer heute: ich rief bei meiner Oma an ( wohnt neben uns) wo meine Mutter war und fragte ob wir Mittag essen... Nun meine Mutter vergaß aufzulegen und ich konnte bis eben 2 h hören was die geredet haben und mir fehlen die Worte. Ich werde als Fette schlam** bezeichnet, meine Mutter hat den plan nach Weihnachten mich rauszuschmeißen aber erst nach den Feiertagen damit es bloß niemand mitkriegt. An Heiligabend wo wir mit Freunden feiern wollten in einem Restaurant hat sie schon längst geplant dass sie mich nicht mit nimmt da ihr bei meinem fetten Anblick der Appetit vergeht. Und sie würde im Sommer mit meiner Oma wegziehen und müsste nur noch zusehen dass sie mich los wird.....

Das ist doch krank???was soll ich tun ich habe kein Geld und wo soll ich hin. Gestern als ich im Auto saß, meine Oma vorne und Mutter kurz was besorgen war drehte sich meine Oma um und beleidigte mich aufs übelste ein Zitat; ich hätte mir wohl in die Hose geschissen da ich nach Hundeschei** stinke... Bin dann aus dem Auto musste heulen und habe 3 h gebraucht nachhause zu kommen und meine Mutter ist einfach nachhause gefahren mit meiner Oma und gibt ihr noch recht.. Ich sehe langsam keinen Sinn mehr dran zu leben. Jetzt weiß ich ja was meine Mutter plant vllt soll ich meinen Vater suchen fahren? Der wollte aber nie was mit mir Zutun haben und ich habe wirklich niemanden., ich kann nicht mehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?