Mutter Kind Kur Mallorca

5 Antworten

Hallo, ich finde die Idee auch super im Ausland eine Kur zu machen, allein die Sonne bringt einen ja schon um einiges voran...selbst unsere Therapeutin in einer deutschen Klinik sagte, es wäre um einiges einfacher, wenn man im Süden eine Kur machen könnte. Von daher finde ich Deine Idee gar nicht so abwegig. Deine Krankenkasse kann Dir bestimmt weiterhelfen....ich werde bei meiner auch gleich mal anfragen! Gruß Danni

Hallo,

Mutter-Kind-Kuren werden von den Krankenkassen in Einrichtungen des Müttegenesungswerkes übernommen (im Einzelfall in vergleichbaren Einrichtungen).§§ 24 + 41 SGB V

Für Mallorca wird keine Krankenkasse eine Mutter-Kind-Kur bezahlen.

Wenn die Kur medizinisch erforderlich ist, bei der Krankenkasse einen Antrag für eine Kur in Deutschland anfordern und damit zu einer Kurberatungsstelle der Caritas, Diakonie, AWO, Rotes Kreuz etc. gehen.

Gruß

RHW

Es gab tatsächlich einmal die Möglichkeit, über die ehemalige Klinik am Rosengarten in St. Georgen an einer Einrichtung auf Mallorca eine Mutter-Kind-Kur zu machen. Da die Klinik in St. Georgen aber offenbar insolvent ist, gibt es diese Option nicht mehr.

Durch die EU Mitgliedschaft können deutsche Krankenkassen jedoch grundsätzlich auch Mutter- Kind-Kuren im Ausland bezuschussen, z.B. in Polen, beliebt sind aber auch Tschechien, Slowakei und Ungarn.

Erkundigen Sie sich einfach bei Ihrer Krankenkasse; die sind oft gar nicht so ablehnend, weil die Kurkosten dort erheblich niedriger sind als in D.

Was möchtest Du wissen?