Mutter Kind Heim welche Gelder stehen mir zur verfügung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sicher stehen dir dann die genannten Gelder zu,nur wirst du sie nicht vollständig in die Hand bekommen,weil ich mal davon ausgehe das die Vormundschaft das Jugendamt übernimmt,denn sonst müsstest du nicht in ein Mutter Kind Heim !

Demnach wirst du eine Betreuerin / Betreuer an die Seite bekommen und bekommst dann z.B. jede Woche einen festen Betrag,mit dem musst du dann zumindest erst einmal unter Betreuung Einkaufen gehen lernen.

Da wird dir erklärt wie du einkaufen solltest wenn dir nicht viel Geld zur Verfügung steht.

Wenn du mal nicht Dinge brauchst die du nicht regelmäßig benötigst,dann wirst du das sagen müssen und dann bekommst du dementsprechend mehr Geld.

Mit 15 Jahren wirst du ganz sicher keine eigene Wohnung finanziert bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du dort ja auch verpflegt wirst, bekommst du nur ein Taschengeld mit dem du deinen täglichen Bedarf decken musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Superbunny2016
18.04.2016, 10:05

Ich werde da eben nicht verpflegt.Es ist ein Mutter Kind Heim wo die werdenden Mütter und junge Mütter lernen mit dem zur verfügung gestelltem Geld für einen Monat auskommen. Ich werde da selber für mich kochen müssen.
Da sind lediglich betreuer und erzieher die mir helfen mit einem Kind ein gutes Leben zu starten, außerdem betreuen die die Kinder für die Mütter die die Schule weiter machen oder eine Ausbildung vollbringen. 

0

Hallo. Ich bin auch in einem Mutter Vater Kind Heim. Und das Geld für das Kind bekommt das Jugendamt womit das bezahlt wird das du dort schlafen kannst, Strom und Licht hast. Das mit dem Geld ist allerdings unterschiedlich ich denke du wirst da so über 300€ bekommen womit du dann aber dein Einkauf für den Monat bezahlen musst und somit lernst du von heute auf morgen mit Geld um zu gehen. Aber du wirst dich noch daran gewöhnen. Viel Glück euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Elterngeld beträgt meines Wissens nach auch für Minderjährige 300 Euro. Das ist der Mindestanzahl, wenn du vorher keine Anstellung hattest, was ich annehme.
Außerdem bekommst du Kindergeld für dich und dein Kind.
Bist du familienversichert? Wenn ja, stehen dir die 13 Euro pro Tag von der KK während des Mutterschutzes nicht zu.
Was davon das Jugendamt erhält, weiß ich allerdings nicht - versorgst du dich im MuKi Heim selbst, d.h. musst du selbst Lebensmittel einkaufen usw? Oder wird euch alles von den Betreuern gestellt? Wenn nicht, solltest du das Geld direkt ausgezahlt bekommen. Sprich doch mal mit deinem zuständigen Jugendamt, die wissen das mit Sicherheit. Und Fragen stellen kannst du bei den Terminen ja auch, nur zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Superbunny2016
17.04.2016, 11:10

Ja, Ich muss alles selbst kaufen. Lebensmittel , Hygieneartikel , Kleidung.

Ich werde da auch die Fragen stellen, aber ich wollte es schonmal vorher von Menschen wissen die Erfahrungen damit gemacht haben.

0
Kommentar von Superbunny2016
17.04.2016, 11:10

Und was ist mit dem Sozial/Arge Geld?

0

Es gibt unterschiedliche Modelle.  In einigen Heimen bekommst du ein Taschengeld f dich, dann wird Essen etc komplett bezahlt,  in anderen bekommst du ein Summe und musst davon alles zahlen.  Frag das Heim!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jugendamt wird dir mit 15 und einem Baby keine Wohnung stellen, da du einfach derzeit (vermutlich) nicht in der Lage bist, das alles zu schaffen.

Daher wirst du nur die Wahl zwischen zuhause bleiben und Mutter-Kind-Heim haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?