Mutter-Kind-Heim und Schule. Welche Möglichkeiten gibt es?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das Jugendamt wäre vielleicht die richtige Anlaufstelle. Vielleicht könntest Du aufgrund der familiären Situation in einer Wohngruppe unterkommen. Es wird dann aber zunächst geprüft, ob auch tatsächlich der Bedarf besteht, weil die Probleme zu Hause unlösbar sind oder es das Beste für alle wäre, wenn Du ausziehen würdest.

Wende Dich ans Jugendamt.

Mutter-Kind-Heime sind für junge Schwangere oder junge Mütter gedacht.

Ich weiß. Tut mir leid, hatte vergessen zu erwähnen, dass ich einen 3-Monate-alten Sohn habe 😅

0

Was möchtest Du wissen?