Mutter kann Vater nicht auszahlen?

6 Antworten

Wenn alles auf Deine Mutter geschrieben ist und sie mit Deinem Vater im Zugewinnausgleich steht, muss sie ihn selbstverständlich auszahlen...aber sie könnte eine Hypothek auf das Haus aufnehmen. Das Geld bekäme sie sicherlich von der Bank, da das Haus als Gegenwert steht.

Anders sähe es bei Gütertrennung aus....da hätte er keinen Anspruch.

Wie es weiter gehen kann, ob sie Trennungsgeld und ev. nachehelichen Unterhalt für Deinen Vater zahlen muss, kann ihr am besten ein Anwalt sagen.

Ok...die Reaktion, wenn Deine Mutter es ihm sagt, kann man schlecht voraussagen. Aber auf jeden Fall die Polizei rufen, wenn es eskaliert...

Deine Mutter soll einen Scheidungsanwalt konsultieren

der kann ihr erklären was im Trennungsjahr zu beachten ist (dieses kann nämlich auch in einer gemeinsamen Wohnung/Haus erfolgen) http://www.scheidung-online-kanzlei.de/getrennt-leben-in-wohnung.html

und wie die Aufteilung des Vermögens in etwa aussehen wird - wobei es durchaus sein kann, dass Euer Haus verkauft werden muss ... kann für Euch auch eine Chance auf einen Neubeginn sein.

Selbst wenn die beiden entschliessen sich scheiden zu lassen könnte eine Paartherapie resp. professionelle (therapeutische) Unterstützung während dieser Phase hilfreich sein.

Es kommt darauf an wie im Vorfeld alles geregelt ist. Gütertrennung, was wurde in die Ehe mit eingebracht ( Haus, Grundstück, sonstiges Kapital usw. ) Auch wenn deiner Mutter alles gehört, müssen diese wichtige Faktoren geklärt werden.

Wenn deine Mutter Pech hat, muß sie auch Unterhalt zahlen. Wie gesagt, man muss tiefgründig an die Angelegenheit rangehen.

Wenn alles negativ für deinen Vater ausgeht, hat er mindestens Anspruch auf Sozialleistungen. Wenn die Schulden, welche er hat, davon oder allgemein nicht begleichen kann, besteht die Möglichkeit der Insolvenz.

Unterhaltszahlung: Wer zahlt wem?

Meine Eltern wollen sich nach 20 Jahren Ehe scheiden lassen. Mein Vater verdient ziemlich gutes Geld und ist alleinverdiener. Meine Mutter macht seit 20 jahren nichts und hat auch nicht vor zu arbeiten.

Wenn sie sich jetzt scheiden lassen, nimmt meine mutter 1 kind und mein vater 3 (alle minderjährig)

Wer muss jetzt an wen zahlen? Meine mutter ist jetzt nämlich der meinung, dass mein vater jetzt für das eine kind und für sie sorgen muss, da sie ja hausfrau war. d.h. also, dass meine mutter jetzt weiterhin nichts macht und mein vater alles bezahlt oder wie wird das geregelt? Vielen dank im voraus sophie

...zur Frage

Unterhalt für Eltern, was machen?

Hallo, folgendes Problem: Mein bester Freund wohnt noch bei seiner Mutter, ist gerade in der Ausbildung ungefähr einen Jahr und muss fast alles selber bezahlen. Seine Eltern sind geschieden und haben nichts mehr miteinander zu tun. Der Vater hat seit vor kurzen noch bei sein Vater (mein bester Freund sein Opa) gewohnt, nun ist der Opa aber ins Heim und muss das Haus in den die beiden gewohnt haben verkauft werden. Mein Bester Freund sagt, er müsse bald dann Elternunterhalt bezahlen, jedoch kann er sich dies nicht leisten da er nur wenig verdient und würde er dies tun, kommt er selber tief in den Schulden und steht selber auf die straße. Was kann er jetzt machen und wo liegen in dieser Situation seine Rechte?

...zur Frage

Ich weiß nicht mehr wohin mit mir?

Hallo, mein Vater möchte sich gerne nach langer ehepause von meiner Mutter scheiden lassen und hatte auch schon einige Termine mit Anwälten. Da wir aber ein eigenes Haus besitzen und mein Vater damals sehr viel Geld darin investiert hat ist der Wert ziemlich hoch angestiegen das wenn sich meine Eltern scheiden lassen meiner Mutter monatlich über 1000€ zahlen muss. Dazu hab ich und meine Schwester eigene pferde meine Schwester finanziert ihr Pferd mitlerweile selber ich geh aber noch zu schule und absolviere mein Fach Abitur ich finanziere es mir also nicht selber. Mein Vater weiß selber nicht wie er alles hinbekommen soll und wenn er ihr soviel auszahlen muss , erst recht nicht dazu.. das Pferd und sämtliche andere Nebenkosten... Noch dazu ist mein Vater nicht mehr der jüngste und er rechnet auch damit sein Haus zu verkaufen, das haus wo seine ganze Kindheit drin steckt. Wie kann ich meinen Vater unterstützen oder was kann man generell dazu beitragen? Ich mache mir Sorgen um das Wohlergehen meines Vaters. Danke im vorraus

...zur Frage

Was wenn mein Vater seine Schulden nicht bezahlen?

Hallo. Mein Vater hat Schulden, und zwar 31.000€ ! Ich weiß nicht wirklich bei wem er sich verschuldet hat, aber er hatte früher (Ich glaube so 2007-2010) eine 'Bar' und es kann sein das er die Steuern nicht gezahlt hat. (der Brief kam vom Finanzamt glaub ich). Das ding ist, meine Eltern werden sich bald vielleicht scheiden, doch mein Vater will nicht mit meiner Mutter reden. Ich denke er will das sie die schulden abbezahlt. Wenn sie sich jz scheiden unnd meine mutter nichts abbezahlt und ihm dabei nicht hilft, und er das ganze Geld nicht abbezahlen kann, was passiert dann? Welche Möglichkeiten hat er? Kann er das ganze auch stück für stück abbezahlen? Kommt er ins Gefängnis? Was wäre die schlimmste strafe? Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?