Mutter ist teilzeitjobberin im Rewe und hat Führungsverantwortung, darf sie den Laden und den Safe mit Tageseinnahmen ohne bedenken abschliessen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin sogar nur studentische Aushilfe in einem Laden, öffne und schließe den Laden regelmäßig selbst und habe auch Zugriff auf Safe, Alarmanlage, Videokameras und Eingangstür. Ist halt mein Job; ist nichts Besonderes. Wenn eine Stunde nach Ladenschluss nicht alles "aktiviert" ist, merkt das eine Sicherheitsfirma und meldet sich telefonisch beim Geschäftsführer, ob alles ok ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dazu den Auftrag von der Marktleitung hat, dann muss sie das sogar machen, sie kann den Safe doch nicht offen lassen. Und wenn sie das vorschriftsmäßig macht, dann ist sie natürlich auch abgesichert, wenn es einen Einbruch gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeit nehmer haften nicht für Schäden die durch ihre Arbeit entstehen, sofern sie nicht grob fahrlässig oder gar vorsätzlich handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dazu aufgefordert ist dann darf sie das ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?