Mutter ist gegen pille was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Also echt mal, sorry, wenn ich das jetzt so sage, aber deine Mutter scheint gewaltig auf den Kopf gefallen zu sein!

Mit 17 Jahren Sex zu haben, ist kein Grund, um sich zu schämen oder dergleichen, das ist vollkommen normal! Viele Jugendliche erleben in deinem Alter ihr erstes Mal, du bist da garantiert keine Ausnahme. Die einzige Ausnahme hierbei stellt deine Mutter mit ihren sehr fragwürdigen Ansichten dar - ich meine, du bist fast volljährig. Meiner Meinung nach sollte deine Mutter sich glücklich schätzen, dass sie eine Tochter wie dich hat, immerhin zeugt es von Verantwortungsbewusstsein, dass du dir um Verhütung Gedanken machst. Gut, du bist fast volljährig, in dem Alter sollte man das auch erwarten, aber trotzdem.

An deiner Stelle würde ich nochmal ein ruhiges Gespräch mit ihr führen, möglicherweise steckt ja noch mehr dahinter. Vielleicht bringt es ja etwas, wenn du als Grund für die Pille vorschiebst, dass du während der Periode immer sehr starke Schmerzen hast. Und sollte selbst das nichts nützen, dann würde ich ohne das Wissen meiner Mutter zum Frauenarzt gehen und mir die Pille verschreiben lassen. Ich weiß, das möchtest du nicht, aber entweder das oder ihr verhütet anderweitig.

Liebe Grüße

Du forderst bei deiner Krankenkasse eine eigene Krankenkassenkarte an - die kannst du auch persönlich abholen.

Dann gehst du zur Frauenärztin und lässt dir die Pille verschreiben. Du bist über 16 und kannst daher selbständig über alle Medikamente entscheiden, die du einnehmen willst. Du bist in vollem Umfang "einwilligungsfähig" und brauchst die Zustimmung deiner Eltern nicht.

Hallo Jana,

ich fürchte, Deine Mum ist in diesem Punkt wohl ein wenig altmodisch, kann das sein? Sex ist nichts, wofür Du im Alter von 17 Jahren zu jung bist - viele Teenies haben sogar schon wesentlich früher Sex zur heutigen Zeit (was nicht bedeutet, dass ich das gut heiße, aber in Deinem Alter spricht nun wirklich nichts dagegen!).

Ich würde an Deiner Stelle wohl zwei Dinge gegeneinander aufwiegen, zwei Möglichkeiten eben:

a) Du wartest, bis Du 18 bist, dann hat sie ganz hart gesagt ohnehin nichts mehr zu melden in diesem Punkt. Bis dahin nutzt ihr einfach weiter Kondome, die solltet ihr ohnehin auch dann weiterhin benutzen, wenn ihr mit der Pille verhütet.

b) Du gehst zum Beispiel mit Deinem Freund oder mit einer Freundin zum Frauenarzt. Ab einem Alter von 14 Jahren unterliegt ein Arzt Deinen Eltern und allen anderen gegenüber der ärztlichen Schweigepflicht und darf entsprechend nicht mit Deinen Eltern darüber sprechen, wenn Du das nicht möchtest.

Viel Erfolg und viel Spaß noch mit Deinem Freund :)
Secretstory2015

viele Teenies haben sogar schon wesentlich früher Sex zur heutigen Zeit

Und früher waren es sogar noch mehr.

2

Du brauchst Die Einverständnis Deiner Mutter nicht, da Du alt genug bist, das selbst zu entscheiden und auch selbst anzuleiern.

Manchmal muss man halt anecken, um weiterzukommen im Leben.

Nimm deine Krankenkassenkarte und geh zum Gynäkologen. Lass dir die Pille verschreiben und gut iss.

Deine Mutter wird dir den Kopf schon nicht abreißen, wenn sie etwas davon mitgekommen sollte. Immer noch besser als Oma zu werden (wäre meine Meinung, bin selber Mama, ich hätte aber auch nix dagegen, wenn meine Tochter die Pille haben wollte).

Lös dich doch aus den Fängen deiner Mutter. Es geht sie doch gar nichts an, was du in deiner Beziehung machst. Was mich wundert ist: Heimlich hinter Mamas Rücken kannst du mit deinem Freund Sex haben, aber ohne Mami nicht zum Arzt? 

Werd erwachsen, nimm dein Leben in die Hand und kümmer dich nicht darum, dass deine Mutter dich noch ein paar Jährchen als ihn "Baby" behalten möchte. 

deine Einstellung für mehr Sicherheit finde ich super, drum holdir einfach die Pille und  deponiere sie in deinem Zimmer so dass sie sie nicht gleich findet

Drei Möglichkeiten.

Entweder akzeptieren

Oder

Heimlich zum Arzt gehen

Oder

Kondome benutzen.

Wir benutzen Kondome, ich will aber die Pille um mehr Sicherheit zu haben

3
@jana1404

also mehr Sicherheit hast du mit der Pille nicht! Man muß eben nur wissen wie ein Kondom richtig angewandt wird!

0
@Biberchen

Bitte? Ich hoffe du schnallst  dich im Auto an, trotz vorhandenem Airbag.

0

dann triff eine Entscheidung und handle angemessen. Alles andere ist nur drum herum reden.

0

@Biberchen die Erfolgsquote der Pille in Sachen Verhütung ist höher als bei Kondomen!

4

Du kannst alleine zum Arzt gehen. Die Krankenkassenkarte aber nicht vergessen.

Was möchtest Du wissen?