Mutter ist für mich keine Mutter was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dich sehr gut verstehen da ich eig genau das gleiche Problem habe allerdings denke ich dass ich dir vllt trz helfen kann Du musst auf jeden Fall mit deiner Mutter reden. Und ich weiss dass dir das jeder sagen wird aber du musst dich in einer passenden Situation (das heißt wenn ihr euch grad mal gut versteht und in keinem Streit seid) unterhalten. Du solltest ihr nicht alles knallhart an den Kopf werfen denn dann blockt sie ab. Du musst Kritik auf sie ausüben und ihr vernünftig sagen was dich stört. Du solltest sie auch auf jeden Fall fragen ob du i was falsch machst denn nur dann kannst du dich bessern. Sprich vllt auch mal mit deinen Brüdern über dein Problem denn Brüder sind manchmal ware Freunde. Auch wenn du jz vllt denkst...meine eh nicht ...vertuh dich da nicht. Ich wünsche dir und deiner Mutter viel Glück:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede doch einfach mal vernünftig mit ihr wenn sie mal zeit hat erzähl ihr, dass du das mit deinen brüdern unfair findest und frag sie warum sie die beiden bevorzugt. Ich rede auch nicht mit meiner mutter über all meine probleme es gibt halt immer mal sachen die man lieber mit seine freundinnen bespricht als mit seiner mutter aber es ist auch manchmal umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dir in Sicht von einer Mutter schreiben, es liegt mit Sicherheit an der Pubertät, dass du momentan nicht mit deiner Mutter klarkommst. Das Problem hatte ich mit meiner Tochter auch, seit sie erwachsen ist, sind wir beste Freundinnen! Setze dich doch mal mit deiner Mutter zusammen und sprich einfach mal alles an, was dich bedrückt oder ärgert. Deine Mutter ist berufstätig, hat euch Drei zu versorgen und merkt es vielleicht gar nicht, dass ihr Verhalten dir gegenüber, dich kränkt. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?