Mutter ist anstrengend/nervt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, sie liebt dich und merkt, dass du dich beginnst abzulösen. Was auch dein gutes Recht ist.

Vielleicht kannst du versuchen etwas Verständnis insofern zu haben, dass du für sie 14 Jahre lang so etwas wie ihr Mittelpunkt warst.

Sie muss lernen, dich loszulassen und das ist ein Prozess. Das kann durchaus auch weh tun und dauern. Sie muss sich ein Stück weit neu orientieren.

Mein Vorschlag: Biete ihr etwas gemeinsame Zeit an. Nach der Schule trinkt ihr Tee zusammen oder samstags kocht ihr zusammen oder was auch immer.

Im Gegenzug, lässt sie dir die Freiräume, die dir wichtig sind.

Du klingst sehr reflektiert. Ich traue dir zu, da eine Lösung zu finden ohne alles zerschlagen zu müssen.

You are together in this.

Das, was du da oben geschrieben hast, solltest du deiner Mutter in einem ruhigen passenden Moment einfach mal sagen. Sprich mit ihr darüber! Sie wird dich bestimmt verstehen! (-:

Hast du mal versucht in Ruhe mit deiner Mutter darüber zu sprechen? Vielleicht musst du es ihr nochmal sanft erklären, dass du Zeit für dich selbst brauchst und dich ziemlich bedrängt fühlst und glaub mir, sie wird es auch verstehen.

Btw ist das völlig normal, dass manche Menschen anhänglich sind. Meine Schwester kuschelt auch ziemlich gern und manchmal muss ich sie zweimal ermahnen Abstand von mir zu halten, aber dann macht sie es auch😁

Deine Mama ist stolz auf dich und hat dich lieb.

Sei nicht so: Erzähl ihr was aus deinem Leben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?