Mutter im Frauenhaus, darf ich meine eigene Wohnung beantragen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo! Du solltest zuerst mal zum Sozialamt gehen (wenn du noch nie gearbeitet hast). Da schilderst du denen dein Problem. Die wiederum werden dir ausrechnen, was du bekommen könntest. Du musst nicht bei deiner Mutter bleiben. Ein betreutes Wohnen, kannst du ja erst einmal als Übergang sehen, bis du was gefunden hast (jedenfalls besser, als dort zu bleiben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?