Mutter hatte ohne Pille selbst als Erwachsene Akne, ich als Teenie auch (ab 14 Pille genommen) - werde ich nach dem Absetzen starke Akne für immer haben?

5 Antworten

Jein.

Kann sein, muss nicht.

Meiner Mutter ging es auch so. Jedes mal, wenn sie die Pille absetzen wollte (sie ist seit sie 35 ist, sterilisiert, nahm die Pille aber bis sie 55 war), kam die Akne zurück. Erst beim letzten Versuch passierte das nicht, aber dafür hat es sie direkt in die Menopause katapultiert.

Und ja, das geht vorbei, wenn die Hormone sich nach dem Absetzen wieder normalisiert haben, das kann aber eben auch bis zu einem Jahr dauern. Du hast mit der Pille direkt in deine Pubertät reingegrätscht. Die Akne wäre recht wahrscheinlich auch ohne Pille irgendwann verschwunden, wenn die Pubertät durch ist, die Hormone ein gutes Gleichgewicht gefunden haben. Dein Körper kennt diesen Zustand aber nicht. Der kennt nur dieses kpnstliche Gleichgewicht, daher kann ich mir gut vorstellen, dass der das quasi nachholen muss, wenn du die Pille absetzt. Oder es passiert gar nichts. Das kann dir niemand sagen, auch kein Arzt, das findest du nur heraus, indem du es probierst.

Um die Akne wegzubekommen, hilft manchen die Anwendung von Heilerde, zum Trinken, wenn die Nieren gesund sind.

Hier ist ein interessanter Artikel über Akne im Erwachsenenalter:

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=54948

Demnach sind oft Ernährungsfaktoren wie Milchprodukte und raffinierter Zucker die Verursacher. Außerdem sind in Fleisch aus Intensivtierhaltung oft viele Hormone drin die den Hormonhaushalt durcheinanderbringen und Akne begünstigen können, und gehärtete tierische Fette können die Poren verstopfen. So genau kann man das halt nie wissen.

Dann müsste ich zumindest was das betrifft, auf der sicheren Seite sein, danke :) Trinke keine Milch, esse kein Fleisch und nur wenig Käse und Eier.

0

Was möchtest Du wissen?