Mutter hat wahrscheinlich Depressionen, zieht mich mit runter...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi JustMe73237259, Das ist echt eine schwierige Situation. Ja ich kann deine Situation da reinfühlen. Am besten du geht alleine in die Psychotheraphie. Wenn deine Eltern nicht wollen, kannst du sie leider net zwingen. Sie müssen es selbst merken, dass Sie Hilfe brauchen. Psychische Probleme lassen sich auch leider nicht leicht lösen. Es braucht Gespräche mit einen Seelsorger oder Psychotherapeut. Ich ermutige dich da, für dich zu sorgen. Wenn du daraus verändert herausgeht, vielleicht verändert es dann von selbt etwas. Du bist nicht für deine Eltern verantwortlich sondern in erster Linie dass es dir gut geht. Alles gute für deinen Weg.Kannst mir ja schreiben, wie sich alles entwickelt.:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage deine Eltern ob du eine Therapie machen darfst.. Damit du wenigstens mit deinen seelischen problemen klar kommst und wenn das deinen eltern nicht die augen öffnet würde ich vorschlagen das du zum jugendamt gehst und da deinen sachverhalt schilderst...

Ich selber wohne im KInderheim und mache auch eine Therapie weil ich auch in die depressionen meiner mutter reingezogen wurde...

ich hoffe ich konnte helfen...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer hat Familientherapie denn abgelehnt?

Dann geht doch in eine Beratungsstelle bzw. nur die die das wollen. Du kannst auch alleine dahin gehen und dann ändert sich was. Wie alt bist Du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste wissen wie alt du bist, um entsprechend zu antworten.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bibi8888 26.03.2014, 19:44

Ich lese gerade, dass du 18 bist. Dann kommt mein Rat vielleicht etwas hart rüber, aber du bist erwachsen und solltest möglichst schnell anfangen, dein eigenes Leben aufzubauen. Die Probleme deiner Eltern kannst du nicht lösen. Schaffe dir Distanz. Vielleicht kann sich so am ehesten wieder Annäherung ergeben, wenn die Zeit dazu reif ist. Hilfe bekommst du in entsprechenden Beratungsstellen.

0

Ich bin 18 Jahre alt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?