Mutter hat sorgerecht, Kind ist aber beim Vater gemeldet

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sie das alleinige Sorgerecht hat, hat sie wahrscheinlich auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Das heißt sie kann sagen wo das Kind sich aufhält. Wenn nicht wichtige Gründe dagegen sprechen kann das 16 jährige Kind mitbestimmen wo es wohnen will. Wenn keine einfernehmliche Lösung möglich ist muß das mit Jugendamt und Familiengericht geklärt werden.

Nein Die Mutter kann das Kind nicht zwingen.Auch wenn sie das Sorgerecht haben sollte.Wenn das Kind nicht bei ihr Leben möchte, dann wird es schon sein Grund haben.Das Kind kann ab 12 Jahren,selbst entscheiden bei welchem Elternteil es Leben möchte.Wenn das Kind sagt es möchte beim Vater Leben,so wird es auch beim Vater Leben dürfen,kein Gericht oder Jugendamt würde es ablehnen.Falls kein Vater aus irgendwelchen Gründen nicht vorhanden ist,oder er es verweigern sollte,so wird das Jugendamt die Sorge für das Kind tragen und das Kind kommt in Obhut des Jugendamtes ,wo es dann in einem Betreuten Wohnheim Unterkommen wird.Aber kann kein 16 Jähriges Kind mehr zwingen,das es bei sich Wohnt.

Tampres1 07.11.2010, 16:25

Aber keine Mutter,kann ein 16 Jähriges Kind zwingen,das es bei sich Wohnt. Sorry war ein Schreibfehler:)

0

das einfachste ist mutter meldet kind um. dann ist die hürde umgangen. die pflichtschule ist in den meisten bundesländern mit 18 erledigt. welche schule wird kind denn in den nächsten zwei jahren besuchen?

Maxime1975 03.11.2010, 23:02

..hhhm...Kind.... ? ... warum muss alles so kompliziert sein heut zutage?

0

Wenn die Mutter das alleinige Sorgerecht hat kann sie auch bestimmen, wo sich das Kind aufzuhalten hat.

Was möchtest Du wissen?