Mutter Hartz 4, kann ich Bafög dennoch beziehen und ausziehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob du Anspruch auf Bafög - hast oder nicht hat nichts mit Hartz - 4 zu tun,sondern ob dein Studium gefördert werden kann oder nicht und ob es vorrangige Unterhaltspflichtige gibt,die dann auch zahlen müssten !

Einen Auszug kann dir dann das Jobcenter auch nicht verbieten,denn in der Regel hast du dann nach § 7 Abs. 5 SGB - ll keinen Leistungsanspruch mehr,wenn nicht eine Ausnahme des § 7 Abs. 6 SGB - ll greifen würde.

Solange du noch keine 25 bist,würde dir auch dein Kindergeld dann zustehen,wenn du nicht min. Unterhalt in Höhe deines Kindergeldes bekommen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
21.02.2016, 19:04

Danke dir für deinen Stern !

0

Hi,

da haben sie Blödsinn erzählt.

Als Student kannst du ausziehen, du brauchst keine anerkannten Gründe und Bafög würdest du auch bekommen, wenn du nur 1 Straße weiter weg ziehst. Da verwechselt jemand Stammtischparolen mit den Gesetzen. Der sollte man selbst mal einen auf den Deckel geben.

Du kannst ausziehen. Baföghöchstsatz sind 597€. Da wird noch das Einkommen deines Vater, falls noch lebend, miteinbezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mich nicht so gut aus was das anbelangt. Aber Bafög sollte trotzdem für dich drin sein. Ich denke das du gute Chancen hast, wenn du ein paar Argumente sammelst, die dafür sprechen das du nicht zuhause bleiben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

genau dafür ist Bafög da, du kannst ausziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens nach kannst Du ausziehen, wenn die Uni weiter weg ist und bekommst dann auch Bafög. Hast Du denn noch einen Unterhaltsanspruch an deinen Vater?

Erkundige Dich dazu bitte vorher beim Bafög-Amt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?