Mutter geht zur therapie kind bei freundin

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du hast das sorgerecht und kannst erstmal dein abr durchsetzen. vorher solltest du allerdings einen anwalt für familienrecht beauftragen und dich ausgibig beraten lassen und dann das kind zu dir holen. wenn nötig mit gerichtsverfahren und übertragung des alleinigen abr auf dich. die mutter ist nicht in der lage sich zu kümmern, warum sollen dies fremde tun.

Bentan 31.10.2014, 13:39

danke für dein antwort du machst mir mut

0

da solltest du dich beim jugendamt erkundigen. das kind ist mit hauptwohnsitz sicher bei der mutter gemeldet. sie hat auch das recht alltägliche sachen für das kind zu entscheiden. wenn sie den verdacht hat das du das kind negativ beeinflussen könntest ist es schon verständlich das sie das kind bei ihrer freundin unterbringt.

etwas anderes kannst du nur gemeinsam in zusammenarbeit mit dem jugendamt und der kindesmutter erreichen.

das kind einfach abholen und dann "bescheid geben" wird mit sicherheit zu deinem nachteil ausgelegt. du änderst damit etwas was die mutter im rahmen der alltagssorge festgelegt hat.

Bentan 31.10.2014, 14:13

aber wenn sie in therapie geht kann sie auf ihn nicht aufpassen und der erste ansprechpartner nach der mutter ist der vater ich habe geteiltes abr. und die einzige die einen schlechten einfluss auf den jungen hat ist ja wohl eine drogen und alk süchtige wobei sie seit circa 2 wochen klien ist allerdings muss sie wie gesagt zu dieser langzeittherapie... die freundin lebt in einer 2 zi. wohnung mit zwei weiteren kindern, den halb geschwistern meines sohnes... sie kann doch nicht irgendwas behaupten und das JA folgt dem

0

schon komisch das du davon nichts weißt. Aber erst mal wärst du die erste Wahl, das stimmt. Werde also selber aktiv und geh zum Jugendamt. am besten gleich morgen.

Bentan 30.10.2014, 19:03

danke

0
Bentan 30.10.2014, 19:07
@Bentan

was wäre wenn ich den jungen einfach vom kindergarten abhole und dann dem jugendamt bescheid gebe ich meine ich habe auch das auffenthaltsbetimmungsrecht

0
KakaoPrinz 30.10.2014, 19:13
@Bentan

ich bin nicht sicher ob es funktionieren wird, immerhin kannst du das kind nicht einfach vor der besten freundin weg nehmen, das würde zu einem aufstand kommen, das willst du sicher nicht^^

0
Bentan 30.10.2014, 20:47
@KakaoPrinz

und wenn ich es vom kindergarten abhole und ihr bescheid gebe

0
Nordseefan 30.10.2014, 20:56
@Bentan

Auch wenn es möglicherweise dein Recht ist - ich kenne die näheren Umstände ja nicht- Würde ich das nicht machen, das gibt kein gutes Bild.

1
martinzuhause 31.10.2014, 09:38
@Bentan
was wäre wenn ich den jungen einfach vom kindergarten abhole und dann dem jugendamt bescheid gebe

da wird das jugendamt dem gericht, der kindesmutter und der polizei bescheid geben das du das kind ohne einverständnis der mutter mitgenommen hast. das bringt dir dann evtl erst al längere zeit nur begleiteten umgang ein.

1
nanadann 31.10.2014, 13:05
@martinzuhause

ne er hat abr. es wäre möglich dies zu tun. die polizei kümmert dies nicht. die holen das kind dort nicht ab. er kann hingehen, dass kind abholen und es sofort zu sich ummelden. will die mutter etwas anderes, muss sie das abr auf sich übertragen lassen und das geht nur gerichtlich. bis dahin vergeht zeit und wenn sie nicht im eilverfahren eine verfügung bestellt und bekommt,wird das kind bei kv verbleiben.

die frage wäre ob kv das kind aus der kita bekommt. hier sollte erstmal ein anwalt drüber schauen und wenn er die einbehaltung des kindes empfiehlt, dann kann kv loslegen. kita bescheid sagen dass km nicht mehr abholberechtigt ist und auch nicht deren freundin oder sonstwer. kind ummelden, kind in kita bei sich ummelden. das darf er als sorgebrerechtigter grundsätzlich allein.

1
Bentan 31.10.2014, 13:45
@nanadann

Danke danke danke du machst mir soviel mut Die mutter hat in einem jahr die dritte therapie hinter sich und bei der letzten therapie hat sie jemanden dort kennen gekernt wahrscheinlich auch eib alkohol abhängiger mit dem tollen spruch das mein sohn zu ihm papa sagen wird und ich nichts dagegen tun kann... aber was ist wenn die mutter sagt sie will nicht das während sie therapie ist das der junge bei mir ist

0
nanadann 01.11.2014, 13:25
@Bentan

bevor du mit mutti oder jugendamt oder sonstigen sprichst, informiere dich bei einem anwalt. trage vor was passiert ist, deine sicht der dinge und dass du erstmal kind bei dir betreuen möchtest. erzähle ihm dein vorhaben und wie er dazu steht und ob du abr im eilverfahren auf dich übertragen lassen kannst mit seiner hilfe. beratungsschein beim amtsgericht holen und beraten lassen. dann tust du das was anwalt dir sagt.

eines noch: erstmal kann der betreuende elternteil festlegen dass ein dritter die betreuung des kindes in abwesenheit übernimmt. aber eine therapie geht ja nicht nur zwei wochen, würde ich denken oder?

1
Bentan 03.11.2014, 13:20
@nanadann

ne 13 wochen... also über 3 monate. ich habe nur die befüchtung das dass JA die geschwister nicht trennen will, Nur um das aufzuklären : sie hat noch 2 kinder aus vorheriger ehe... Aber ich kann nur für mein kind da sein und ich habe ein sehr inniges verhältnis zu meinem sohn....die gute frau hat keinerlei erfahrung mit kindern und dann soll sie gleich auf 3 kinder, 3 monate lang aufpassen...

0

Und was ist mit dir? Seid ihr beiden getrennt oder sonst irgendwas? Das könnte vielleicht daran liegen.

Bentan 30.10.2014, 19:05

ja getrennt.. sie will ihn mir nicht geben weil wir todesstreit haben das ist schon ihre dritte therapie sie spielt katz und maus mit dem JA

0
Bentan 30.10.2014, 19:11
@Bentan

es kann doch kein grund sein nur weil man getrennt ist das man das kind an eine dritte person gibt.. wie gesagt geteiltessorgerecht ist das garnichts wert

0

Was möchtest Du wissen?