Mutter für Meerschweinchen überreden?:(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also, der Käfig ist 2 m lang. Und wie breit?
Er muss min. 1,5 m breit sein, um die Mindestfläche von 3 m² für einen kleinen Harem von drei Meerschweinchen zu bieten.

Vermutlich kannst du das mit dem Käfig ohnehin vergessen, in aller Regel sind die Dinger zu klein. Besser baut man ein gescheites Gehege mit passender Grundfläche.

Die Breite vom Käfig sind auch 2m und ausserdem ist es ein Eigenbau. Ausserdem würde ich dann für meine Meerschweinchen die ich hoffentlich mal bekommen werde einen grossen Teil meines Zimmers opfern :D

0

Akzeptier das nein deiner Mutter, es kann auch gut sein weil es nen sinnessprung war "oh die Nachbarn geben nen großen Käfig ab, was könnte man rein tun ? meerschweine ! " da würde ich meinem Kind auch nen gewaltigen Vogel zeigen.. abgesehen davon hält man Meerschweine nicht in so nem "kleinen" Käfig... die Kosten für die Tiere spielen da natürlich auch ne sehr große rolle.. ich hab für mein Kaninchen was man Preislich gut vergleichen kann, weil sie nen abzess am kiefer hatte gute 250 euro rein gesteckt für Op.. medis.. etc.. Trockenfutter ist Mist also muss täglich Frischfutter zur verfügung stehen das ist alles recht teuer... auch beim Zoohandel kauft man keine Tiere die Tiere dort sind oft gestört weil sie zu früh von derf mutter getrennt wurden etc.. gehe zu nem Züchter oder eine privat person, wo man weiß die kleinen waren lang genug bei der mami

Deinen Wunsch nach Schweinchen kann ich verstehen. Bei der Anschaffung von Haustieren muss aber jedes Familienmitglied einverstanden sein. Du kannst dich nicht alleine um die Meerschweinchen kümmern. Wenn die mal richtig krank werden, kann das gerne mal mehrere 100€ kosten. Wer soll das dann zahlen? Und wer fährt dich zum Tierarzt (auch mal abends, wenn es einen Notfall gibt)? Das Gemüse geht auch ganz schön ins Geld und der Mist muss entsorgt werden. Zwei Meerschweinchen bekommt man schon für wenig Geld, aber alles drumherum kann man nicht zahlen, wenn man als Kind die Unterstützung seiner Eltern nicht hat.

Also der Tierarzt ist gerade mal 2 - 300 meter von mir entfernt :D Und meine Mutter würde wirklich alles tun was sie selber gesagt hat aber sie will nur nicht weil ich schon einen Hamster habe :(

0
@zwergpapagei022

Nicht jeder Tierarzt hat genug Erfahrung mit der Behandlung bei Meerschweinchen. Ich habe auch einen in meinem Dorf, 1 Minute per Auto zu erreichen. Der hat aber keine Ahnung von Schweinchen, sodass ich 30 Minuten zu "meiner" tollen Schweinchenexpertin fahren muss.

1

Du hast doch schon einen Hamster! Wenn du dann auch noch Meeris bekommst bleibt der sicher wieder links liegen und du hast nur noch Augen für de Meerschweinchen. Dann willst du auch noch einen Hund und dann beschäftigst du dich nur noch mit ihm... Deine Mutter hat sicher Gründe, Tiere können ja auch ganz schön ins Geld gehen! Akzeptier ein Nein.

LG

Ich hatte als ich noch 9 war 5 Wellensittiche 1 ne Katze und ein Aquarium. Und kein einziges Tier war mir wichtiger!!! Wenn ich Meerschweinchen hätte dann würde ich mich ja mit meinem Hamster noch kümmern und falls dus oben nicht gelesen hast ich habe Verantwortung!!! Mir ist kein Tier wichtiger als das andere!!!

0

Das kann ja jeder von sich behaupten das er Verantwortung tragen kann^^ Tatsache ist das du ohne die Erlaubnis deiner Eltern nichts machen kannst und die sind nunmal dagegen...

2

Warum akzeptiert ihr nicht mal ein Nein von euren Eltern? Hundert Mal am Tag kommen solche Fragen!!!

Kümmere dich erst mal um den Hamster, wenn du so viele Tiere hast vernachlässigst du den sonst!!! Vielleicht erlaubt dir deine mutter in ein paar Jahren 2 meeries zu halten.

Möglicherweise ist Deine Mutter nicht erpicht darauf, dem Städtischen Zoo Konkurrenz zu machen.Und die Aussicht, sich mit einen 2m-Monsterkäfig die Wohnung voll zu stellen, kann auch das letzte Fünkchen mütterlichen Verständnisses für eine tiervernarrte Tochter zum Erlöschen bringen.

Zudem kostet das alles ja auch nicht gerade wenig in puncto Unterhalt, Pfege, Tierarzt etc. Vom zeitlichen Aufwand her mal ganz zu schweigen.

Es wäre schön, wenn Kinder auch mal eine vernünftige Entscheidung ihrer Eltern ohne Murren akzeptieren würden. Wenn Du volljährig bist, kannst Du immer noch ausziehen und Dir Tiere ohne Ende zulegen.

Erstens bin ich ein Junge und zweitens habe ich ein sehr sehr großes Zimmer ( Ganz oben im Haus bzw. im Dachgeschoss oder wie man das auch nennt) :D

0

Wann lernt ihr endlich ein Nein von euren Eltern zu akzeptieren, ohne in ständige Diskussionen zu verfallen? Wenn deine Mutter nein dazu sagt, wird sie ihre Gründe dafür haben.

Ja aber es ist mein Hobby und ich liebe es Tiere zu halten weil ich mich damit auskenne und sie liebe und meine Mutter mag Meerschweinchen auch aber sie meint das ich schon einen Hamster habe deshalb sagt sie NEIN!

0
@zwergpapagei022

Und wenn sie nein sagt,dann meint sie auch nein. Wenn du mal deine eigene Wohnung hast, kannst du dir soviel Tiere holen wie du willst, aber jetzt eben noch nicht.

2
@YK1972

Ich sag selber andauernd das wenn ich eine eigene Wohnung habe, dass ich dann nur Tiere haben werde aber ich bin erst 12 und 10 Jahre warten ist auch nicht so toll -.-

0
@zwergpapagei022

Geduld ist aber Grundvorraussetzung bei Tieren. ;3

Wenn du dich so gerne mit Tieren beschäftigst, dann betätige dich doch ehrenamtlich im Tierheim. So kannst du auch Erfahrung sammeln.

8

Akzeptiere deine Mutter.. wenn du dich wirklich mit Tieren auskennen würdest, wüsstest du ja das man Meerschweine & kaninchen nicht im Käfig hält.

1

Was möchtest Du wissen?