Mutter erlaubt mir nicht Second Hand Klamotten zu kaufen?

4 Antworten

Hast du sie gefragt WAS sie dagegen hat?

Ich finde das gut, so bekommt man Markenklamotten zu einem günstigen Preis, schont Umwelt und Ressourcen. Und kann sie eventuell sogar noch mal verkaufen. Dann vermutlich nur für ein paar Euro. Aber besser als nichts und man macht noch mal jemanden glücklich.

Wenn Du nicht erst 12 oder so bist, kauf sie vom Taschengeld.

Aber: Für weniger Geld bekommst Du bestimmt 3 neue Pullover.

Vermutlich gar nicht. Selbst für 50 EUR bekommst du noch zwei, drei neue Pullover in bestimmten Klamottenläden. Manch einer hat es nun einmal nicht so dicke.

Es liegt nicht am Geld sondern daran, dass sich meine Mom zu fein dafür ist.

0

Was möchtest Du wissen?