Mutter erlaubt mir kein zweites kaninchen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi!
Schön, dass du deinem Kaninchen eine artgerechtere Haltung bieten möchtest.
Was deine Mutter macht, geht garnicht in Ordnung. Erst erlaubt sie dir ein Tier, um, ich nehme mal an, Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln und erlaubt dir dann nichtmal dessen artgerechte Haltung.
Wenn man sich ein Tier anschafft, hat man doch dessen Bedürfnissen nachzukommen.
Kaninchen sind hochsoziale Rudeltiere und leiden sehr stark unter Einzelhaltung, sie können davon unter anderem depressiv, aggressiv oder apathisch werden.
Lies dir das mal durch:
http://www.kaninchenwiese.de/verhalten/soziales/nie-alleine/
Oder zeig es mal deiner Mutter.
Sollte sie dir kein zweites erlauben, würde ich eventuell über eine Abgabe in verantwortungsvolle Hände nachdenken.

Hi Schwipschwap17,

Ich kann den beiden vorangegangenen Antworten nur zustimmen, finde aber, dass du das ungewöhnliche Verhalten deines Kaninchens bei einem Tierarzt abklären lassen solltest.

Nicht, dass hinter dem Verhalten doch noch mehr steckt.

Es scheint ja recht plötzlich aufgetreten zu sein.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit deinem Hoppler!

Lg! :-)

Eine Frage: Wenn du weißt, dass man Kaninchen nicht alleine halten soll und dir deine Mutter aber nur eines erlaubt, wieso hast du dir dann eins geholt?

Erkläre deiner Mutter, dass Einzelhaltung Tierquälerei ist und bei Kaninchen starke Schäden verursachen kann (Depression, Selbstverstümmelung).

Verweise dabei auf folgende Links:

http://www.kaninchen-haltung.com/

http://www.kaninchenwiese.de/haltung/wohnungshaltung/

http://www.diebrain.de/k-sozial.html

Grüße

Was möchtest Du wissen?