Mutter erlaubt keine artgerechte Kaninchenhaltung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Pferdeliebe...

ich finde ich es toll das Du Deine Kaninchen artgerecht halten willst :D
Und ich hasse es wenn Leute nicht verstehen können/ wollen wie wichtig artgerechte Tierhaltung ist, und man als Kind kaum was dagegen tun kann weil man von ihnen und ihrem Einverständins abhängig ist! :(
Wobei, bist Du 1989 geboren ?  XD

Ein Auslauf an sich ist nicht wichtig und nicht notwendig, wenn das Gehege Deiner beiden Kaninchen mindestens 6qm auf einer Ebene aufweist!! Das ist das mindestmaß bei Außenahltung. Mehr wäre aber besser^^
Genug Platz in dem Gehege in dem sie immer Leben ist das allerwichtigste! Zusätzlicher Auslauf ist super (wenn die dafür nicht hin-und-her getragen werden müssen), aber nicht zwingend erforderlich^^

Ich bezweifel sehr stark das Du im Geschäft einen 6qm Stall findest; sowas gibt es leider (noch) nicht. Daher musst Du wohl oder über kreativ werden und einige Euro in die Hand nehmen müssen! :( Bedenke das der Bereich wo Kaninchen sich aufhalten immer zu allen Seiten geschützt ist, sowie über- und unterirdisch^^ Aber nicht mit einem Netz, das machen die meisten Tiere schnell kaputt :(

Bitte Deine Eltern sich mit Dir folgende Seiten anzsuchauen, wo ihr alles Wissenswerte über Kaninchen finden könnt (auch zur Gehegen in Außenhaltung). Wenn sie sich das genau anschauen und ernsthaft durchlesen, dann müssen sie erkennen wie wichtig artgerechte Tierhaltung ist, und nicht artgerecht gehaltene Kaninchen extrem leiden... :(
Wenn sie es nicht oder nicht ganz kapieren, dann sperr sie (freiwillig mit ihrem EinverstädnissXD) in eine Abstellkammer und sag ihnen sie sollen sich mal vorstellen das sie dort, auf so wenig Platz, ihr ganzes Leben verbringen müssten, und das sie das bestimmt nicht wollen würden! Und genauso wenig wollen Kaninchen auf zu wenig Raum leben; die haben auch Bedürfnisse...^^
Da verstehen das viele oft, da sie es selbst am eigenen Leib spüren...

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn deine Eltern dies nicht erlauben, kannst du nichts machen. Entweder du nimmst es so hin, oder wenn es dir wirklich so sehr um das Wohlergehen der Kaninchen geht, musst du halt jemand anderes für sie suchen. Jemand der denen den nötigen Freiraum bieten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern nicht den ganzen Garten hergeben wollen, kannst du ihnen ja vorschlagen, dass sie mindestens 4qm haben dürfen und zeig ihnen Diebrain und Sweetrabbits, damit sie sehen, wie ein artgerechtes Kaninchengehege aussieht. Schön, dass du deinen Kaninchen ein gutes Zuhause bieten willst:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ihr wahrscheinlich schon wisst

Woher soll ich das wissen?

 im ganzen Garten frei bewegen können.(der hat rund 7-8 qm)

Ein Auto der Mittelklasse hat schon eine Fläche von 8-9 qm

Euer Garten ist kleiner als eine Garage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Echt jetzt? 7-8 m²? Bist du sicher? Da ist unsere Terrasse größer. Wieso bitte kann man denn einen Garten nicht mehr nutzen, wenn da Kaninchen drin rumlaufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pferdeliebe89 03.11.2015, 14:02

Jap,das sind um die 8qm...leider:(

0

Für 8qm brauchst du kein Netz über dem Garten, außer du Wohnst auf nem Bauernhof oder im Wald. Für mehr Auslauf kannst du ja eine Kaninchenleine kaufen und diese in der Mitte des Gartens aufstellen. So läufst du keine Gefahr, dass die Tiere abhauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Margotier 03.11.2015, 13:52

Es geht nicht nur ums Abhauen: Ein Kaninchengehege muss von allen Seiten aus- und einbruchsicher sein,  auch in Großstädten gibt es Marder, manchmal auch Füchse und Greifvögel.

Leinen für Kaninchen sind Tierquälerei, es besteht sogar Lebensgefahr für die Tiere.

1
monara1988 03.11.2015, 13:56

Das ist leider ein komplett schlechter Rat! :(

Denn jeder einzelne Zentimeter auf dem Kaninchen in Außenhaltung leben muss zu allen Seiten, sowie über- und unterirdisch, gesichert sein! Nicht nur damit die Kaninchen nicht rauskönnen, sondern auch damit Fressfeinde wie Katzen, Marder, Füche und Raubvögel nicht reinkommen!

Und Leinen sind Tierquälerei, und zudem kann man damit seine Kaninchen ganz schnell schwer verletzten oder gar umbringen! :(

Daher, bitte erst mal selbst über Kaninchen informieren bevor Du sowas schreibst^^

1

Ja, frag mal deine Eltern, warum sie es nicht erlauben. Je nach Grund kann man dir dann auch helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pferdeliebe89 03.11.2015, 13:33

Sie wollen 1. kein Geld mehr dafür ausgeben...ich hab aber jetzt Geld bekommen(Gotlpack) und das reicht allemal! und 2. wollen sie nicht den Garten ganz für die Kaninchen hergeben,sie wollen den ja auch noch nutzen. 

0
themachina 03.11.2015, 13:35
@Pferdeliebe89

naja, dann wäre neben der Geldfrage noch das mit dem "ganzen Garten". Wenn sie das nicht wollen, hast du tatsächlich wenig Chancen. Außer du bietest an, das Kaninchen immer, wenn es den ganzen Garten nutzt, zu beaufsichtigen. Dass es quasi mal 2 Stunden raus darf und sonst im Gehege ist. Ein Kompromiss quasi.

0
monara1988 03.11.2015, 13:57
@themachina

Leider bringen Kaninchen 2 Stunden Auslauf fast garnichts, da sie sich 24 Stunden am Tag, vorallem Nachts, viel und ausreichend bewegen können müssen und wollen...

1

Was möchtest Du wissen?