Mutter erlaubt es nicht das sie bei mit Übernachten darf.. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ihr seid erst seit einer Woche zusammen und zudem total jung.
In ein paar Jahren wirst du ihre Entscheidung nachvollziehen können und sei momentan froh, dass sie sich um dich kümmert. Würde das meinem pubertären Kind nach ein paar Wochen auch nicht erlauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube die Mutter hat Angst dass ihr etwas überstürzt vielleicht solltest du die Eltern erstmal kennenlernen so dass sie einen guten Eindruck von dir bekommt und man muss ja nicht direkt beieinander schlafen man kann sich auch treffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist voll und ganz verständlich, dass ihre Mutter ihr das Übernachten bei dir nicht erlaubt. Nach nur 1 Woche kennt man sich noch gar nicht richtig und es braucht auch noch nicht gekuschelt zu werden. Genau das wollen ihre Eltern sicherlich verhindern und das ist auch richtig so. Laßt euch Zeit. Es gibt keine Eile. Kennt ihre Mutter dich? Kennen sich eure Eltern? In eurem (Halb-)Kindesalter ist es wichtig, dass die Eltern die Freunde ihrer Kinder kennenlernen. Bei gegenseitigen Übernachtungen sollten auch die Eltern involviert sein und miteinander kommunizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Eltern erlauben es nicht mal, dass ihre Kinder eine Liebesbeziehung mit anderen aufzubauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Kuscheln, soso 

Eine Woche ist recht frisch, gib der Mama mal Zeit, die will nur ihre Tochter schützen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach einer Woche kann ich die Mutter völlig verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern haben das Aufenthaltsbestimmungsrecht bis zum 18. Lebensjahr, wenn die Mutter er nicht will ist das eben so und  ihr müsst damit leben.

Noch dazu erst es erst eine Woche meine Güte ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Woche zusammen ? Würde ich auch nicht erlauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das als Mutter auch nicht wollen, wenn ihr erst eine Woche zusammen seid.

Lerne die Mutter doch erstmal ordentlich kennen. Und das hast du innerhalb dieser Woche sicher noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Nun: Kenne die Mutter deiner Freundin ja nicht, denke aber, sie hat wohl Angst davor, dass ihre Tochter schwanger heimkommen könnte. Eventuell ist der Mutter deiner Freundin dies in jungen Jahren passiert.

Mein Rat: Akzeptiere ohne murren die Entscheidung dieser Frau. Zeige dich ihr gegenüber einsichtig. Dies schafft vertrauen und vielleicht darf deine Freundin schon bald bei dir übernachten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da lässt sich nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mutter denkt mit und handelt richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht sollte deine Mutter mal die Chance haben deine Freundin kennen zu lernen, dass sie das anders sieht. Bei einer Woche wird das ja noch kaum passiert sein.

Davon abgesehen.. eine Woche... du hast es eilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?