Mutter engt ein und kontrolliert alles?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die können dich nicht in einer Ausbildung stecken. Du musst dich ja selbst irgendwo bewerben. Ich fühle mit dir. Ich stecke in ähnlichen Situationen. Mach erstmal in Ruhe dein Realschulabschluss und dann dein Abi. Danach kannst du ausziehen. Ich mache gerade mein abi (bin 11. Klasse und mag bis zur 13. Klasse) und kann es kaum erwarten, bis die drei Jahre um sind und ich eine Ausbildung mache und endlich ausziehen kann. Halte durch. Irgendwann wird alles besser.

Lg eyrehead2k17

Ich fühle mit dir. Ich stecke in ähnlichen Situationen. 

Viel Glück für deine weiteren Wege

0

deine mutti möchte das du dir gedanken machst. wenn du guter schüler bist und einen stand zwischen 1 und 2 hast, steht einem weg zum abi nichts im weg. wenn du allerdings die ganze zeit nicht ernsthaft lernst und dich vernünftig tgl. um die schule kümmerst, wirst du natürlich kein abi schaffen. wie auch,dir fehlt der ehrgeiz.

wenn es das ist was du willst, dann ziehe das durch und erkläre deinen eltern das abi das einzige ist was du derzeit möchtest.

wenn sie sich dagegen stemmen, dann geh zum jugendamt und bitte um vermittlung. wenn garnix mehr geht, wirst du ausziehen müsen und schülerbafög beantragen müssen und /oder vom unterhalt der eltern leben.

wenn du mit 18 ausziehen willst und der meinung bist, du hast genügend einkommen um eine wohnung, erstausstattung, einzugsrenovierung und kaution zahlen zu können, dann tue das doch. wenn du mit 20 ein auto willst, dann geh dafür arbeiten und spare das was nach abzug aller kosten noch übrig ist. du leierst zuviel und träumst zu doll für dein alter. deine eltern nehmen dich nicht voll und sind einfach realistischer. also lege dir klare ziele vor augen: schulabschluss, weiterführendes gymnasium zum abitur, ausbildung als was? oder studium in welche richtung.

für mich stand nie zur debatte das eines meiner kinder ohne abi von der schule geht. ob dann ausbildung oder studium folgt ist jedem offen gestellt.  es gibt auch für leute die hier schon 18 sind klare vorgaben: hausarbeiten sind zu erledigen, hausaufgaben sind zur zeit fertig, um 8 gehts ins bett in der schulzeit um noch 1-2 stunden zu lesen, lernen und sich vorzubereiten. das läuft auch und muss auch so sein

Ziemlich engstirnig & sorry möchte deine Mutter nicht beleidigen, aber Zurückgeblieben. Ich würde dir empfehlen einfach dein Ding zu machen die Ausbildung zu Starten damit du daraufhin ausziehen kannst.

Sobald du 18 bist kannst du einfach ausziehen niemand kann dich daran hindern, jedoch solltest du vorher das Finanzielle klären du kannst mit 18 beantragen das das Kindergeld auf dein Konto geht.

Du könntest auch zum Jugendamt gehen sag ihnen das dir das Psychisch zusetzt das sie dich immer runtermachen & dir eine vernünftige Zukunft verbauen. Vielleicht können die über ein Gespräch etwas erreichen.

Wie kann ich meine Mutter überzeugen ein Auto zu kriegen?

Ich bin im September letzten Jahres in eine andere Stadt gezogen wegen der Ausbildung. Jetzt werde ich 18 und brauch ein Auto weil ich keine Lust hab noch länger mit dem Bus ständig zu fahren, das ist auch teuer und wenn ich was einkaufen muss denn kann ich dass oft nicht tragen weil es so schwer ist und muss dann noch weit von der Bushaltestelle zur Wohnung laufen. Alle anderen kriegen alle ein Auto aber ich muss ewig mit dem Bus fahren und auch wenn ich Zuhause bei meinen Eltern bin dann komm ich nie weg weil ich kein Auto hab und wir auf dem Land wohnen wo man auf ein Auto angewiesen ist. Ich kann nichts machen , weil meine Mutter auch immer arbeiten muss und mir ihr Auto auch nicht geben würde.

...zur Frage

Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestwllten

Hallo Community! Und zwar folgendes: ich habe bald einen Probearbeitstag bei einem Tierarzt bekommen. Dabei findet aber auch ein Bewerbungsgespräch statt! Wie läuft sowas bei einem Tierarzt ab? Muss ich schon Fachwissen haben und wenn ja welches? Bitte um Hilfe.

LG, Sui~

...zur Frage

Ausziehen als Minderjährige wegen gewalttätigen Eltern?

Ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr kann. Entweder zieh ich irgendwie aus, oder das wars mit meinem Leben. Meine Eltern erziehen mich nicht, sie zerstören mich.. ständig gibt es Gewalt zu Hause und meine Eltern üben Aggressionen an mir aus, oder isolieren mich von der Außenwelt. Und andere schlimme Dinge, die in unserem Haushalt herrschen. Mit Freunden kann ich nicht darüber reden, weil ich mich extrem dafür schäme. Das schlimmste ist, ich kann niemanden nach Hause einladen, da unsere Wohnung wie ein Saustall aussieht. Ihr könnt lachen darüber oder weinen, ihr kennt mich eh nicht und ich euch nicht. Aber mir wärs lieber wenn ihr mir Tipps geben könntet, wie ich hier rauskomme.

Meine Eltern könnten keine Kosten übernehmen, weil Hartz 4, und wenn ich volljährig bin, kann ich auch nicht direkt ausziehen wegen Geld. Außerdem würden die mir never erlauben irgendwo auszuziehen. Allternativ wäre nach dem Abi, wenn ich ein duales Studium anfange und Geld habe, aber da bin ich schon 19/20, und ich schwör, so lange halt ich das nicht mehr aus.

Überall im Internet steht 'mit 16 ausziehen – geht nicht, weil man braucht Einverständniserklärung der Eltern' Aber es muss doch einen anderen Weg geben.. Bitte kommt jetzt nicht an mit Nummer gegen Kummer (ist der letzte Scheiß, die helfen einem so garnicht) und Jugendamt kann auch nicht viel machen, ich war da zwar noch nicht, aber 1. können sie nicht einfach ohne Erlaubnis in die Wohnung eindringen, sondern zuerst meinen Eltern ankündigen, dass sie vorbeikommen, und dann zerstören meine Eltern auch die Beweise und schlagen mich dann wieder zusammen, weil ich mich ans JA gewendet habe. Und 2. die können mich dann wahrscheinlich auch nicht da rausholen, egal was ich ihnen über mein Haushalt und über meine Erziehung erzähle. 3. Ich habe auch keine Verwandten, wo sie mich unterbringen könnten, alle leben in weit entfernten Ländern, deswegen.. wohin sollen die mich bringen?

Meine Eltern soll die Verantwortung über mich weggenommen werden, und ich möchte einfach weg von denen. Bitte helft mir, ich weiß nicht was ich machen soll und an wen ich mich wenden soll.

...zur Frage

Schwiegereltern kennenlernen

Hallo! Ich lerne heute zum ersten Mal die Eltern meines Freundes kennen! Das Problem ist, dass sie mich mit Auto abholen und ich sie vorher auch noch nie gesehen hab.. Das ist doch dann doof wenn ich dann einfach ins Auto einteige ohne Ihnen wenigstens mal die Hand zu geben und mich dabei vorzustellen.. Und die Mutter meines Freundes hat heute auch noch Geburtstag Dh ich will ihr ja auch noch gratulieren! Und wenn das erst geht nachdem wir nach einer Stunde an unserem Ziel mit Auto angekommen sind Ist das doch schon ziemlich doof!!! Hat Vllt irgendwer tips wie man diese Situation lösen könnte, ohne dass ich dabei einen schlechten Eindruck oder sonst etwas mache.. Ich möchte ja, dass sie mich mögen! Und habt ihr Vllt irgendwelche Gesprächsthemen über die man sich mit den Eltern unterhalten könnte? Bitte rettet mich ich bin echt total aufgeregt und weiß nicht wie ich das lösen soll.. Vielen Dank !!

...zur Frage

Wie Verkäuferin ansprechen?

Mit dem Ansprechen hab ich kein Problem nur das meine Mutter was kaufen wollte und immer dabei war weil ihr Auto in der Werkstatt ist. Wenn ich mit 23 alleine komme und sie anspreche, ist das nicht doof weil meine Mutter immer dabei war?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?