Mutter durchgehend genervt?

5 Antworten

Dann hat sie sicherlich gerade viel Stress. Das wird nicht nur an dir liegen, sondern an der gesamten Situation: Arbeit, Haushalt, Finanzen, Kinder... das darf einem über den Kopf wachsen.

Frage sie, wo du sie unterstützen kannst und nehme ihr Aufgaben im Haushalt ab. dann könnt ihr beide auch mehr entspannen.

Sprich es direkt an, dass dir das auffällt und das dich das verunsichert und auch verletzt. Frag sie, ob sie Sorgen oder Ängste hat und was du tun kannst, um sie zu unterstützen bzw. zu entlasten.

Lass dich aber nicht als Abladestelle benutzen! Deine Mutter ist die Erwachsene und wenn sie ernsthafte Probleme hat, muss sie sich Hilfe holen, evtl. auch bei Profis - je nach Bereich, den es betrifft.

Wenn ich ihr das sage, sagt sie immer das stimmt garnicht, sie war früher genau so...

0
@Hdidmeenhw

Dann hak nach und bleibe klar bei dir und deinem Empfinden. Du scheinst ja einen Leidensdruck zu haben und darum muss sie sich als Mutter kümmern!

1

Deine Mutter scheint mit allem überlastet zu sein. Ist sie denn am arbeiten und gleichzeitig alleinerziehend? Dann hast du den Grund warum sie so ist. Sie muss auch mal Zeit für sich haben. Neue Energie tanken und das Leben wieder genießen, anstatt alles als Stress zu sehen.

Deine Mutter ist schlichtweg überfordert. Sie muss nun alles alleine stemmen, das ist eigentlich zu viel für eine Person, während dein Vater wahrscheinlich einen 8-Std-Job hat und danach die Füße hochlegen kann.

sie ist frustriert und schlecht gelaunt, weil sie sich ihr Leben anders vorgestellt hat

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Psychologie studiert

Was möchtest Du wissen?