Mutter droht mir mit Psychiatrie?

4 Antworten

Hallo christin20, wie man aus deinen Fragen sieht hast du ja wirklich Probleme. Schade dass dir bis jetzt wohl kaum etwas geholfen hat. Ein Medikament, ein Arzt zu dem du Vertrauen hast ? Du wohnst allein, aber deine Eltern, bzw. deine Mutter wollen dir wohl auch helfen, oder? Von hier aus kann man dir bestenfalls pragmatische Vorschläge machen. Du bist ja erwachsen und könntest selbst über dich bestimmen. Aber vielleicht fällt dir das schwer. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und dass du richtige Hilfe findest, damit es dir wieder gut geht. L.G.

Jo danke

0

Hat Sie dir statt dich gleich einweisen zu lassen auch einmal angeboten Nachhilfe in Anspruch zu nehmen ?! Das kann sie im Gegensatz zur Einweisung auch wirklich umsetzen. Lasse dich nicht so unter Druck setzen. Deine Eltern wollen anscheinend unbedingt, dass du das Abitur schaffst. Jedoch klingt das nicht so, dass du das überhaupt noch willst. An deiner Stelle, würde ich aber die Schule nicht von heute auf morgen abbrechen. Wenn du dann Zuhause bist, wirst du das Gemecker dir die ganze Zeit anhören müssen. Versuche, bevor du die Schule abbrichst, auch schon Vorschläge bzw. die Umsetzung dieser schon vorweisen zu können. So nach dem Motto : "Ja, ich habe die Schule abgebrochen, aber ich mache nun dieses oder jenes. Hier schaut!" Klar, bist du 24 Jahre alt, und deine Eltern haben keine Entscheidungsgewalt, aber bei deren Einstellung und wenn du noch zu Hause bist, kann das sehr sehr anstrengend und belastend für dich werden.

Nachhilfe hatte ich schon, bringt nichts. Klar wollen die das ich das abi schaffe, in meinem Ganzen Leben ging es nur um die Schule. Mit 8 jahren sagte mein vater mir mal..Ohne abi endest du wie der da (obdachloser) und bist wertlos. meine Eltern reden nur über...das leben ist schwer..pass auf die welt ist böse..wenn du nicht das tust was wir sagen dannpassiert das und das...ich nehme keine freunde mit nach hause aus dem einfachen grund meine eltern schauen hinter den gardienen...als jugendliche hat meine mutter meine tagebücher gelesen und mich und freunde auf kassette aufgenommen. Mit 13 wollte ich dann suzid begehen und nicht mehr zur schule. und mein vater direkt...wie willst du die schule dennn nicht schaffen? willst du nichts werden?? -- so sieht mein leben aus---manchmal wünschte ich ich könnte für immer verschwinden ans ende der welt. weg von diesen negativen einengenden menschen. und weiß du was das schlimmste ist, von außen wirken meine Eltern freundlich und bodenständig und ach die nahbarn sind soo wichtig.

0
@christin20

Ich kann mir das gut vorstellen. Meine Eltern waren so ähnlich aber nicht in diesem Maße. Es gibt genügend Menschen, die auch ohne Abitur ein sehr gutes Leben führen!!!!! Und vor allem du bist NICHT wertlos. Das wichtigste im Leben ist, dass du glücklich bist. Und dabei haben dich deine Eltern anscheinend nie unterstützt - im Gegenteil. Du musst DEINEN eigenen Weg finden und versuchen deine Eltern auszublenden. Ich weiß das ist nahezu unmöglich bzw. aufreibend wenn man noch zu Hause wohnt. Habe noch deine andere Frage gelesen, zwecks eigener Wohnung und Unterstützung, kenne mich darüber aber kaum aus und kann dir da keine Ratschläge geben. Aber das ist der richtige Ansatz. Du hast Recht, du musst von deinen Eltern Abstand gewinnen um herauszufinden, was du in deinem Leben machen und erreichen willst. Das ständige Genörgel und die Vorhaltungen sind da eher kontraproduktiv. Ja... deine Eltern scheinen auch sehr nach Außen hin bedacht zu sein... sehr darüber besorgt zu sein, was andere v.a. die Nachbaren über Sie und Ihre Familie denken. Davon gibt es viele... Aber... das ist völlig egal, Hauptsache du bist mit dir zufrieden... Ich wünsche dir, dass du es schafft eine eigene Wohnung zu bekommen, lass dich da beim Amt beraten. Denn sonst, glaube ich nicht, dass das je möglich sein wird drück

1

Aber HALLO, da würde ich keine Rücksicht auf meine Eltern nehmen. Irgend wann ist das Maß voll.

Danke dir ;)

0

Alternative zu Hausarrest Hintern versohlen?

Hi , ich habe heute schon wieder Hausarrest bekommen, weil ich wieder total frech und unverschämt war. Eine Freundin von mir hat mir erzählt, dass sie wegen soetwas schon mal den Hintern versohlt bekommen hat. Ihre Eltern haben ihr die Wahl gelassen zwischen Hausarrest und Hintern versohlen. Ehrlich gesagt wäre mir Hintern versohlen lieber, da ich dann nicht 2 Wochen zu Hause rumsitzen muss.Soll ich mir von meiner Mutter/ meinem Vater lieber den Hintern versohlen lassen und wenn ja wie soll ich dieses Thema ansprechen??? Keine blöden Antworten bitte, die könnt ihr euch nämlich sparen.

...zur Frage

In die Psychiatrie ohne Ärztliche Überweisung ?

Hey meine Cousine fühlt sich seit Monaten schon beschissen sie war aber noch nie wirklich in psychischer Behandlung, sie hat mal mit dem Schulpsychologen geredet er ist ja richtiger Psychologe und hat mehrere Diagnosen bestätigt (Brorderline, Depressionen, sozialphobie, Angststörung ) es ist aber schon fast ein jahr her und jetzt hört sie stimmen (von ihrem verstorbenem vater), sieht schatten die es nicht gibt und hört schritte die auch nicht da sind.......sie will in die psychatrie jedoch bin ich mir nicht sicher ob er so einfach geht und meiner Meinung nach sollte sie wirklich dort hin wenn es etwas bringt da sie sich auch drei mal versucht hat umzubringen ...geht das ohne Überweisung oder ähnliches

...zur Frage

Schwingungsfähigkeit

Ist affektiv verminderte Schwingungsfähigkeit eine Einschränkung der Urteilsfähigkeit?

...zur Frage

Mutter droht mir mich in eine Psychatrie zu stecken?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem: Ich habe vor einem halben Jahr versucht mich umzubringen, Eltern haben es mitbekommen und sind mit mir zum Psychologen gefahren, mir ging es auch wieder relativ schnell gut.

Jedoch droht mir meine Mutter in letzter Zeit immer mehr. Zbsp. wenn ich mal zu Mittag nichts esse da ich einfach keinen Hunger habe kommen Kommentare wie: Fangst du jetzt an magersüchtig zu werden? etc., desweiteren droht sie mir dann im Krankenhaus anzurufen damit ich in der Psychatrie aufgenommen werde.

Ich weiß nicht mehr weiter, reden kann man mit meinen Eltern nicht da sie sofort anfangen zu schreien.

...zur Frage

Ist lügen in Chats strafbar?

Also was ist wenn ich zB. Mich mit einem falschem Namen und alter ausgebe und mein Chatpartner dies herausfindet, kann dieser irgendwelche rechtlichen Schritte einleiten. Oder ist das "verarschen" von anderen ohne bösen Hintergrund belanglos? Wenn der gegenüber mit einer Anzeige droht muss man mit ernstzunehmenden folgen rechnen?

...zur Frage

Verlegung in eine andere Psychiatrie?

Hallo,

meine Mutter wurde gestern zwangsweise in eine geschlossene Psychatrie gesteckt.
Allerdings war sie in dieser schon zwei Mal und diese ist nicht gerade gut.

Ich möchte meine Mutter verlegen in einer andere Stadt, was auch funktioniert, lt. Ärztin. Nun möchte ich gerne vorher eine Mail an die Psychatrie schreiben, wo meine Mutter hin soll, allerdings weiß ich nicht wie ich diesen Text formulieren. Hättet ihr hierzu irgendwas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?