Mutter denkt ich wäre krank / essen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bin auch 1,58 und ich glaube bis 43kg ist normal, also wärst du leicht Untergewichtig. An deiner Stelle würde ich selbst kochen, auch wenn es aufwendig ist. Wenn du nämlich all die Dinge die deine Freunde bekommen auch bekommen möchtest, dann mach es dir einfach selbst (Nicht böse gemeint). Ich bin nämlich auch sehr wählerisch und esse vieles nicht, sodass mich meine Mutter dann zum essen gezwungen hat, was bei mir aber unnötig war, weil ich ja durch mein Essenverhalten nicht in Gefahr war. Ich mache mein essen einfach selbst, auch wenn kochen manchmal nervt. An deiner Stelle würde ich mal zum Arzt gehen (nur zur Sicherheit) und mal schauen was er sagt. Ansonsten rede mal ausführlich mit deiner Mutter darüber und sag ihr das was du hier reingeschrieben hast. Sag ihr das du es dir nicht ausgesucht hast und vielleicht könnt ihr ja gemeinsam kochen und neue Gerichte ausprobieren. Hab ich auch mit meiner Mutter gemacht und mittlerweile lässt sie mich auch in Ruhe. Ich koche mein essen alleine und sie für den Rest der Familie und solange ich esse ist sie glücklich :) Wir kochen auch öfters gerne zusammen Gerichte die wir beide mögen, vielleicht haben du und deine Mutter ja auch eins? Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg mit deinem Problem und hoffe das sich dein Problem löst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Viki!

Wenn deine Mutter so weitermacht, kann es durchaus sein, dass du eine Essstörung entwickelst!

Was hilft? Am besten die 'Flucht nach vorn'! Ob du nun in die Psychiatrie gehst oder ambulant offen mit einem Therapeuten über deine Situation zu Hause sprichst, das hängt von den Möglichkeiten, die es bei dir in der Nähe gibt, ab.

Diese Menschen können dir helfen, wenn du klar und mutig das, was du hier geschrieben hast, erzählst.

Eine ganz wichtige Sache für die gesunde Entwicklung von Kindern sind zum Beispiel die regelmäßigen unbeschwerten gemeinsamen Mahlzeiten mit der ganzen Familie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Folge dem Rat der Mutter und begib dich in die Jugendpsychiatrie ehe es zu spät ist. Wo ist das Problem ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du deiner Mutter mal gesagt, was du dir wünschst?
Du scheinst mir arg einsam zu sein... :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VikiSmile
17.08.2016, 23:01

Ja,habe ich,ich habe oft mit ihr gesprochen aber sie wird eher sauer undso,viel bringen tut es nicht.Ja einsam bin ich schon,aber vernachlässigen tut sie mich nicht,wir essen halt nur nicht oft zusammen

0

Was möchtest Du wissen?