Mutter bringt mich morgen zum Frauenarzt um gucken zu lassen ob ich Jungfrau bin(bin ich nicht) .sie kennt die frauenärtzin.-bin türkin,hilfe😫?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du kannst eine Untersuchung verweigern, das greift in dein Persönlichkeitsrecht ein. Religion hin oder her, hier gilt das deutsche Gesetz und nicht die Sharia. Auskünfte darf die Ärztin auch nicht geben, sonst verstößt sie gegen die Schweigepflicht und kann ihre Zulassung verlieren. Verrät sie also deiner Mutter vertrauliche Informationen, kannst du sie bei der Ärztekammer melden.

Selbst wenn du noch minderjährig bist, kann dich niemand zu so einer Untersuchung zwingen. Es ist dein Körper und so eine Untersuchung ist ja schon sehr intim..

Außerdem kann das Jungfernhäutchen bei vielen Mädchen beispielsweise beim Sport reißen, man muss nicht unbedingt geschlechtsverkehr gehabt haben.

Hoffentlich geht alles gut!

Auch in diesem Fall gilt die ärztliche Schweigeflicht.

Zum einen darf man dich nicht zu einer vaginalen Untersuchung zwingen (und ohne die kann der Frauenarzt die Jungfräulichkeit nicht feststellen) und zum anderen verstößt der Arzt gegen die ärztliche Schweigepflicht, wenn du mit der Kontaktaufnahme deiner Mutter mit dem Arzt nicht einverstanden bist.

Der Arzt macht sich gem. § 203 StGB strafbar, auch wenn du minderjährig bist.

Anscheinend bist du ja in der Lage deinen Wunsch klar zu formulieren, also muss der Arzt dies auch respektieren. Ansonsten kannst du ihn wegen Verletzung der Schweigepflicht anzeigen. Im schlimmsten Fall verliert er seine Zulassung und Freundschaft oder Bekanntschaft hin oder her, sowas wird ein Arzt sicher nicht riskieren wollen :)

Außerdem kannst du die Untersuchung verweigern nur abtasten der Brust und Ultraschall kann passieren

Das Jungfernhäutchen kann beim Sport genau so gerissen sein

Wenn die Ärztin labert, dann geh danach zur Polizei und die kann dann ihre Zulassung in die Mülltonne hauen.

Somit hast du wenigstens etwas Gerechtigkeit.

Wenn du es nicht willst, dann geh nicht dahin! Niemand kann dich zwingen.

Die Frauenärztin hat Schweigepflicht, sie darf deiner Mutter keine Auskunft geben ,solange du die Ärztin nicht ausdrücklich von der Schweigepflicht entbindest.

Darauf musst du besten, auch wenn dich deine Mutter unter Druck setzt.

Sag der Ärztin in Anwesenheit deiner Mutter, das du auf ihrer Schweigepflicht bestehst... Die Ärztin dürfte eine solche Situation gewohnt sein und dir zur Seite stehen

Dein Hymen kann auch beim Sport o.ä. Gerissen sein. Also mach dir keinen Kopf. ;)

Hast du sehr glaeubige Eltern denn wenn hast du verkackt

Ja seeeehr Gläubige Eltern ..

0

Was möchtest Du wissen?