Mutter befreit von der GEZ durch den Sohn, bei selben Haushalt!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Ein Beitrag für alle

Wer zusammenlebt, zahlt pro Wohnung nur einen Beitrag. Das entlastet besonders Familien und Wohngemeinschaften."

http://www.rundfunkbeitrag.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dummie42 26.03.2014, 17:29

http://gez-gebuehren.de/fuer-arbeitslose-und-hartz4-empfaenger-2013/

Demnach kannst DU dich befreien lassen. Die Lage deiner Mutter kenne ich natürlich nicht. Aber wenn auf sie keiner der angeführten Befreiungsgründe zutrifft, muss sie zahlen.

1
Salzschmecker 26.03.2014, 17:37
@Dummie42

ja meine Mutter hat eine Arbeit und bekommt vom Amt keine Leistungen,das Problem ist nur, das die GEZ trotzdem ihr Rechnungen schickt das sie bezhalen muss,vielleicht müssen wir das einfach anrufen und den das deutlich sagen das wir in einem gleichen Haushalt wohnen?

0
Dummie42 26.03.2014, 18:09
@Salzschmecker

Verstehe ich jetzt nicht. Wenn deine Mutter keine Sozialleistungen bezieht und sie im Mietvertrag steht, dann muss sie auch zahlen. Sie kann nicht auf deiner Befreiung Trittbett fahren. Oder anders gesagt. Solange du im Haushalt deiner Mutter wohnst, nützt dir die Befreiung nichts, es sei denn, der Mietvertrag läuft auf deinen Namen.

0

Was möchtest Du wissen?