Mutter am Wochenende alleine lassen?

7 Antworten

Wenn deine Mutter nicht allein im Haus bleiben will, was spricht dagegen, dass sie die Zeit nutzt und einen interessanten Ausflug in eine Stadt macht, die sie noch nicht kennt. Drei freie Tage sind eine schöne Möglichkeit, Sehenswürdigkeiten anzuschauen, ein Konzert zu besuchen und es sich im Hotel gutgehen lzu lassen.

Liebes Köpfchen, wenn Du erst 20 Jahre alt bist, wird Deine Mutter wohl kaum mehr als 30 Jahre älter sein als Du und damit noch keine 60. Damit steht sie in der Mitte ihres Lebens und sollte ihr egoistisches verhalten etwas zurücknehmen. Die Begründung "Einbrecher" ist gelinde gesagt ziemlich "simpel"! Was würde da letztendlich Deine persönliche Anwesenheit für einen Sinhn haben? Wenn sie so furchtsam in dieser Hinsicht ist, gibt es heutzutage sehr effiziente Warnanlagen etc., deren Anschaffung und Installation durchaus machbar ist.Wäre sie schon wesentlich älter und gebrechlich, sähe die ganze Sache wesentlich anders aus. Aber wie es mir scheint, ist das wohl auszuschließen. Nein, Du solltest Dich nicht all zu sehr in der Wahrnehmung Deiner Persönlichkeitsrechte einschränken lassen. Hab also kein schlechtes gewissen, wenn Du Deine ganz "persönlichen" Wünsche realisierst. Was Du da tun willst ist das Normalste der Welt. Deine Mutter hat vermutlich kein persönliches Hobby, mit welchem sie sich doch wunderbar und völlig ungestört während ihres Alleinseins beschäftigen könnte.Nun, solche Menschen tun mir unendlich leid! Man lebt doch nicht nur des lieben Broterwerbs wegen und um sich zu ernähren. Auch ich denke, dass es für Deine Ma einfach zu "langweilig" ist, allein zu sein. Mach, was Du für richtig hältst und was Dein Herz Dir befiehlt!!! Das sagt Dir aus voller Überzeugung ein "Alter" von nunmehr gut 76 Lenzen. Ich wünsche Dir und Deinem Freund ein schönes gemeinsames Zusammensein! HG; C2

Jeder muss sein eigenes Leben leben....auch Deine Mutter.

Sie klammert, hat offenbar Ängste...die kann sie aber nicht Dir aufladen.

Vielleicht sollte sie mal raus gehen, einem Verein beitreten, neue Leute kennen lernen, Freunde finden...einem Hobby nachgehen.

Ich finde es falsch, wenn die Mütter alles aufgeben um NUR für die Kinder dazusein...so gut das gemeint sein mag, der Schuss geht unweigerlich nach hinten los. Damit tut man weder sich noch den Kindern einen Gefallen, legt ihnen eine viel zu große Verantwortung auf.

Vielleicht kann ja eine Freundin zu ihr zu Besuch kommen. Du kannst auf jeden Fall wegfahren und zwar auch ohne schlechtes Gewissen.

deine mama kann natürlich allein bleiben, da mußt du überhaupt kein schlechtes gewissen haben

Danke.

0

Was möchtest Du wissen?