Mutproben genau erklärt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mutproben sind Proben, bei denen man seinen Mut unter Beweis stellen muss. Manchmal müssen Mutproben absolviert werden, damit man in eine Gruppe aufgenommen wird. Ein Bikerclub in meiner Nähe macht das Beispielsweise als "Aufnahmeritual".

Dabei geht es nicht immer um illegale Dinge. Hauptsächlich geht es darum, sich zu überwinden und etwas unangenehmes für die Gruppe zu erledigen oder einfach seinen Schweinehund zu überwinden und darum, Loyalität zu zeigen

Sei mutig und streng dein eigenes Gehirn an , dann hast du deine erste Probe schon bestanden. Deine Lehrerin hat dir eine einfache Aufgabe gegeben - mehr will die doch gar nicht

 Finde raus , was DU als Mutprobe siehst.......darum geht es den Lehrern, dass die Schüler selbständig nachdenken......auch natürlich was gerade in den Medien so alles zutage kommt. Es soll eine Präsentation werden .mit eigenen Gedanke.

Die Antworter haben dir ja schon super Tipps gegeben.

ich find die Idee jedenfalls prima und viel Erfolg 


Oh Wahnsinn ^^

Wollen wir mal nicht so sein.

Man macht Mutproben, um von einer Gruppe akzeptiert zu werden. Die Mutproben denkst du dir nicht selber aus, sondern werden von der Gruppe gestellt. In meiner Kindheit war das z.B. Klingelstreich bei irgendeiner griesgrämigen Oma.

Da das ziemlich harmlos ist, kannst du dir die wildesten Mutproben ausdenken und in der Präsentation aufführen. Wie man in den Nachrichten ab und zu hört, klettern Kinder auf Wagons rum o.Ä. und begeben sich so in Gefahr.

Die Folgen einiger Mutproben können dramatisch sein, wie z.B. Tod oder du begibst dich in Gefahr. Ist aber nicht immer so schlimm wie ich das nun darstelle.

Was möchtest Du wissen?