Mutation Genetik?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das einfachste wäre deine Lehrerin zu fragen ansonsten kannst du dich am biobuch entlanghangeln. Ansonsten googel mal Wikipedia ist zwar keine zuverlässige quelle (laut der schule) aber trzdm kann das zur orienierung helfen. Mutationen sind eig relativ einfach so könntest du z.b. Die verschiedene Arten ausführen und die folgen/konsequenzen die sich daraus ergeben mit Beispielen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThisGuyStegi
20.04.2016, 16:19

es geht ja leider genau um das thema genetik und mutation

0

Hi!
Hier eine kleine Starhilfe, du kannst ja darauf aufbauen. :)
• Definition: Mutationen sind plötzlich eintretende und nicht zielgerichtete Veränderungen im Erbgut
• Es gibt:
-Genmutation: Molekulare Veränderung der DNA durch versch. Einflüsse (zB bei der DNA-Replikation oder durch Strahlung)
-Chromosomenmutation:  Veränderung der Struktur eines Chromosoms
-Genimmutation: Veränderung der Zahl der Chromosomen und da unterscheidet man noch zwischen Aneuploidie und Euploidie

Als Zusatz könntest du zB noch stärker auf eine dieser Mutationen eingehen mit Beispielen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genetik ist Vererbungslehre.                                                                             Mutationenspielen eine Hauptrolle in der Vererbungslehre. Die eigentliche Vererbung erfolgt nach den Regeln von Gregor Mendel. Aber zufällige Erbänderungen können in günstigen Fällen das Erbgut der Art ("Genpool") um Eigenschaften erweitern. In der Konsequenz kann sich eine neue Art mit veränderten Eigenschaften herausbilden. Nämlich dann, wenn die Varianten mit veränderten Eigenschaften mit den übrigen Varianten der Art nicht mehr fruchtbare Nachkommen zeugen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?