Musterrung Hoden,,,

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Absicht ist, Varikozelen, Leisten- bzw. Hodenbrüche und ggf. Hodenkrebs festzustellen. Allerdings ist wie hier schon von anderen angemerkt wurde, der Sinn sehr fraglich, weil das der Musterungsarzt mit seinem "Begrabschen" nicht feststellen kann. Ich habe bereits von jemandem gehört, der tatsächlich Hodenkrebs hatte, es bei der Musterung nicht festgestellt wurde, aber gleichzeitig von einem zivilen Urologen. Das gibt sehr über die Qualifikation der Musterungsärzte zu denken! Deshalb ist das meiner Meinung nach reine Schikane. Wenn Mann Pech hat, ist es auch noch eine Ärztin, die dabei ihre Fantasien auslebt. Denn Männer dürfen sich leider nicht aussuchen, ob sie von einem Arzt oder einer Ärztin untersucht werden. Und dann ist ja immer eine weibliche Person (Krankenschwester) anwesend, die sicher auch ihre Freude an den jungen nackten Kerlen hat. Eine Frau dagegen, die sich freiwillig als Zeitsoldatin zum Bund meldet, darf ihre Intimuntersuchung von ihrer angestammten Gynäkologin vornehmen lassen. Männer werden in Deutschland Dank Emanzipation immer mehr benachteiligt!

Ich kann das gerne noch ergänzen : die restlichen Untersuchungen bei der BW werden für Frauen fast ausschliesslich von weiblichen Ärzten vorgenommen, obwohl sich die Damen maximal bis auf die Unterwäsche entkleiden müssen. Es gibt dort mehrheitlich männliche Assistenten (=ausgebildete Sanitätssoldaten), die aber von den Untersuchungen strikt ausgeschlossen werden. Es wäre mit Sicherheit schnell ein Skandal wenn da einer zuschauen dürfte ... weibliche Assistentinnen/Krankenschwestern sind bei der genitalen Untersuchung der Männer "selbstverständlich" dabei ...

0

Der tiefere Sinn ergibt sich ausschließlich über die Austarierung des Marschgepäcks! Stell Dir da mal die Folgen eines gravierenden Gewichtsunterschiedes bvor! Du kippst plötzlich im Gefecht eingafach nach hinten um!

"Mann kann dies Untersuchung des Abtastens des Darms und der Hoden ablehnen, fragt einfach einmal nach, wo steht, dass diese Untersuchungen Pflicht sind, denn für eine Eignung ist es egal, und dass bei jungen Männern hier eine gravierende Krankheit vorliegt, ist sehr unwahrscheinlich. Hier sollt ihr gefügig gemacht werden und Gehorsam geprüft werden

Was möchtest Du wissen?