Musste man Zellbestandteile isolieren, um den Mechanismus der Replikation aufklären zu können?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man hatte ja schon vorher gewisse Hinweise (insbes. Mendel). Aber der letzendliche Be- und Nachweis kam mit der Entdeckung der DNA, Gene (auch durch Gendefekte) und deren relativ neuen Entschlüsselung (Kartographierung).

Genau genommen sind aber nicht "Zellbestandteile" allgemein, sondern die DNA im Besonderen für das Verständnis wichtig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens kann man auch heute noch nicht in die Zellen hineinschauen.

Also Jain, man musste noch mehr/tiefer/detaillierter isolieren und muss es bis heute.
Warum wohl können das nur Wissenschaftler, und nicht du und ich, mit einer Kernbrille, von der Ratiofarm, vom Feelman oder vom Apfel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?