MUSSTE ein 2. Weltkrieg auf den 1. folgen?

Support

Hallo klaaaaaaaaaar,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage. Vielen Dank für Dein Verständnis! Herzliche Grüße Ted vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So einfach und auf die Schnelle kann man die Frage nicht umfassend beantworten. Es waren sehr viele Faktoren, die dazu geführt haben, Aber das Thema ist viel zu komplex um hier beantwortet zu werden...

kannst mir ein Buch empfehlen oder eine Internet-Quelle?

0
@klaaaaaaaar

Kostenlos würde ich dir erst mal die Wikipedia empfehlen um dir einen Überblick zu verschaffen. Was auch toll war, war diese "100-Jahre"-Dokumentation, welche vor nicht langer Zeit auch noch in Phoenix wiederholt wurde. Phoenix selber hat schon öfters auch über die Zeit zwischen den Kriegen sehr sehr gut recherchierte Dokumentationen ausgestrahlt. Von den Büchern kann ich dir jetzt keines empfehlen. Ich hab die früher immer aus der Bücherei und das ist nun mittlerweile ca. 10 Jahre her. Waren sehr gute darunter. Aber einfach mal in eine Landesbibliothek oder vergleichbares und einen Tag nur mal Literatur dazu suchen. Ist durchaus sehr interessant.

0
@klaaaaaaaar

das grundsätzliche "Erstmal-Wissen" vermitteln dir die hervorragenden einschlägigen Sendungen in den Dritten und im ZDF. Dort bekommst du weitere Hinweise auf Literatur in Buchform und auch im Internet. Als Beispiel die Bücher von Guido Knopp. Das ist aber allerhand und mit einigen wenigen Quellen nicht zu schaffen, ist wirklich sehr komplex...

0
@naitsirk

Guido Knopp... Den mag ich nicht. Zu viel moralischer Zeigefinger. Zumindest strahlt mir das immer wieder sein Gesicht aus. ;-) Aber seine Sendung ist durchaus im Ganzen sehr brauchbar. Bücher kenne ich jetzt nicht. Zumindest nicht bewusst.

0

DH, endlich mal eine überlegte Aussage!

0

es ist schon wahrscheinlich, da nach ersten krieg, verlierer-gewinner gab. gewinner werden arrogant und bestimmend, verlierer wollen, erholt sich das nicht gefalllen lassen und das eine folgt dem anderen. nach krieg wird viel nachgedacht und menschen wollen neues haben, so bilden sich z.b neue alianzen die wiederum zum nächsten krieg führen können.

Hi

im Spiegel gab es vor kurzem eine Titelgeschichte zum Thema. Evtl. bekommst Du das Heft noch.

Ein stabileres System als Weimar hätte den Krieg verhindert, da "Hinkel" ohne Präsidentenverordnungen und Chaos nicht an die Macht gekommen wäre. Ein beherzteres Handeln der Engländer bei der Tschechoslowakei Frage hätten den Krieg aufgeschoben.

Was möchtest Du wissen?