Musst du nicht wissen geht dich nix an!?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Mit deinen Nachfragen signalisierst du ihr deine Unsicherheit und auch Misstrauen. Es spiegelt deutlich, dass du ihr wohl nicht glaubst und deshalb reagiert sie genervt.

Ist ja auch kein Wunder, wieso versuchst du herauszufinden, ob und warum sie bei fb war? Bloß weil du sie online gesehen hast?

Ich klicke ab und zu auch aus Versehen mal auf die App, ja und? Dann bin ich zwar online zu sehen, das heißt aber nicht dass man wirklich online war.

Oder man hat die App im Hintergrund laufen.

Du solltest dir eher mal Gedanken darüber machen, warum du ihr hinterherspionierst. Es scheint nicht viel Vertrauen da zu sein, wenn du ihren Antworten keinen Glauben schenkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann auch Streit provozieren, weißt du.

Dieses extreme Nachhaken bringt sie in Abwehrhaltung. Ja und, dann hat sie eben Unterricht gehabt (Ethik), war offenbar nebenbei mit dem Handy beschäftigt (in meinen Augen nicht gut, das lenkt nur vom Unterricht ab).

Ist doch egal ob sie in dem Moment bei FB online war oder sonstwo... zwar nicht gut für die Schulleistung, aber auch nicht negativ für eure Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte sie ist einfach heute genervt aus welchen Grund auch immer. Periode, Hormone, falschen Fuß aufgestanden, wer weiß. 

Wenn bei euch sonst alles passt ignorier das einfach. Vl schreib ihr erst morgen wenn sie drüber geschlafen hat. Klingt so als hätt sie heute ein dünnes Nervenkostüm an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr schreibt während der Schulzeit?

Hat für mich einen leichten Beigeschmack von Kontrolle deinerseits.

Vielleicht schreibt sie über ein Thema, über das ihr schon diskutiert und wo ihr unterschiedliche Meinungen habt. Und weil sie keinen Bock auf stundenlanges hin und her hat, sagt sie dir nicht, worum es geht.

Würde jeder vernünftige Mensch so machen.

Vertrau ihr ein bisschen mehr und stör sie vor allem nicht im Unterricht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte grad meinen du wärst die Frau und sie der Kerl... Sie ist heute einfach etwas genervt/gestresst und diese ständige Fragerei macht es auf keinen Fall besser... Warum interessiert es dich überhaupt was sie in Ethik macht? Ist doch völlig irrelevant...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Du tun sollst? Akzeptieren, dass Deine Freundin Dir nicht alles erzählt. Sie hat nämlich Recht - es geht Dich rein gar nichts an. Und das ist nichts Schlimmes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das Dein Ernst???

Du machst nicht wirklich so einen Aufriss, weil sie gerade im Unterricht sitzt und irgendwas rausgesucht hat, worüber sie keine detaillierte Information geben will???

Also wenn Du das ernst meinst, und echt 18 Jahre alt bist, solltest Du mal ganz, ganz schnell einen Therapeuten aufsuchen, am besten einen Verhaltenstherapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liest sich, als würde sie Dir nicht so ganz die Wahrheit sagen.

Und: "Geht Dich nix an." Klingt auch nicht gerade wie: "Zwischen uns lebt gerade die perfekte Harmonie." ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freundin akzeptieren oder Schluss machen. Wenn sie es nicht sagen will, dann will sie es nicht sagen, Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du eher die "weibliche" Rolle in eurer Beziehung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Beschreibung liest sich wie ein Leitfaden, wie man es nicht machen sollte, bzw. wie man erfolgreich eine Beziehung mit Hilfe von Einengung und Kontrolle zerstört.

Was du da machst, ist nicht gut! Als Antwort auf deine Frage, was du tun sollst: Lass´es sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es so wichtig, was sie im Ethikunterricht macht?! Vielleicht hat war sie einfach aus Langeweile im Facebook, dass ist heutzutage doch nichts was man tausendmal hinterfragen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist aber ich soll immer alles sagen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leopatra 26.09.2016, 10:36

Dann habt ihr ein riesiges Problem - beidseitig. Eine Beziehung zu haben, bedeutet nicht, den anderen zu besitzen oder ihm hinter die Stirn zu gucken.

0
GoodFella2306 26.09.2016, 10:57
  1. "Wie du mir, so ich dir" war schon immer eine schlechte Taktik in einer Beziehung. Entweder ich tue etwas, weil ich es tue, oder gar nicht. Aber nicht mit der Begründung "weil der andere es ja auch tut."
  2. Wenn du ihr alles sagst, ist das ja ein netter Zug von dir, schafft aber gleichzeitig Probleme: Zum einen signalisierst du ihr ständige Antwortbereitschaft und Gehorsam, zum anderen hast du ja dann auch absolut nichts Geheimnisvolles mehr.
  3. In eurer Beziehung hat ganz klar sie die Hosen an. Du sollst alles erzählen, sie darf Geheimnisse haben. Das löst du aber nicht, indem du Offenheit einforderst, sondern indem du dir deinen Freiraum schaffst und auch nicht immer alles erzählst. Nicht weil sie auch nicht alles erzählt, sondern weil jeder Mensch das Recht auf seinen Freiraum hat.
0

Und jetzt platzt vor Neugierde, gelle? Und Misstrauen will auch aufkommen, :)) Solltest Dich erwachsener benehmen mit Deinen 18 Jahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie verhält sich wie ein 13-Jähriges Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lisicausi 26.09.2016, 11:48

und du auch. :v

1

Was ist denn das für eine Kinderkacke?

Wenn es dich nix angeht, dann geht es dich nix an...

Auch wenn man sich "alles sagt" darf man doch wohl noch Privatsphäre haben ?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?