Muss/sollte man sich auf Paypal mit seinem Klarnamen registrieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich Realnamen.

Paypal hat eine lux. Bankenlizenz und darf von Dir zu jeder Zeit die Vorlage Deines Ausweis verlangen. Mit welchem Namen bist Du bei Deiner örtlichen Bank angemeldet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paypal ist kein Computerspiel!
Paypal ist ein Finanzdienstleister, also wie eine Bank.
Würdest du zur Bank gehen um eine Bankkonto zu eröffnen mit einem Fake-Namen???

Bist du volljährig?
Paypal ist grundsätzlich erst ab 18J erlaubt.
Mit Minderjährigen will KEIN Online-Anbieter Geschäfte machen.

Wer sich mit gefälschten Daten einen widerrechtlichen Paypal-Account erschummelt, muss mit erheblichen Konsequenzen rechnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird einem nichts anderes übrig bleiben. Denn niemandem wird es gelingen, Fake-Konten auf Banken zu eröffnen, mit denen man Paypal dann verbindet.

Berechtigungen auf Konten , auch Paypal , hast du mit deiner eigenen Identität, nicht mit der anderer Leute oder nicht existenten Personen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IvanDroshka
06.08.2017, 11:47

ok, danke für's beantworten

0

Paypal wird deine Daten überprüfen speziell das Konto von dem sie Geld einziehen. Deshalb sollte Kontoinhaber mit Paypal Daten übereinstimmen.
Wenn du da irgend einen Pseudonamen angibst wirste Probleme bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IvanDroshka
06.08.2017, 11:46

ok, gut zu wissen

0

auf jeden Fall. Viele Verkäufer versenden nur an die bei Paypal angegebene Adresse. Falscher Name- keine Ware

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IvanDroshka
06.08.2017, 11:47

ok, danke

0

Ohne kannst du dein Bankkonto nicht mit PayPal verknüpfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IvanDroshka
06.08.2017, 11:49

ok, danke

0

Was möchtest Du wissen?