Muss zuviel gezahltes Arbeitslosengeld II zurückgezahlt werden, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt der Zahlung 17 Jahre alt war?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gibt mal im Internet ein ,, Minderjährigenhaftung bei Forderungen des Jobcenters ",da solltest du was brauchbares finden !

Wenn die Schulden in der Zeit entstanden als das Kind minderjährig war,dann kann es max.mit dem haften was es zum Eintritt des 18 Geburtstages auf dem Konto / Sparbuch an Vermögen hatte.

Kann das Kind nachweisen das da nichts war,dann muss auch nichts zurück gezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar muss sie das Geld zurückzahlen, egal ob sie erst 17 war. Wenn sie kein Geld hat dann lassen die sich aber meistens auch auf eine Ratenzahlung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr wurde zu viel Geld ausgezahlt - also muss sie es zurückzahlen.

Ist nun mal so im Leben. Kann passieren.

Ja, sie sollte das Geld zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theoran
13.04.2016, 10:45

Ist der Fakt, dass sie 17 war und das Geld an ihre Eltern ging, denn überhaupt nicht von Bedeutung?

0

Was möchtest Du wissen?