Muss zum Augenarzt- hab Angst!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das ist nicht schlimm du musst durch eine art fernglas schauen und die immer kleiner werdenden buchstaben erkennen. dann musst du warscheinlich durch noch eine art fernglas schauen und zwei an die wand projezierte objekte genau aufeinanderpassen. und dein arzt oder ärztin möchte deine netzthaut betrachten dazu schaut sie mit einem hellen lichtstrahl in dein auge du musst es einfach offen lassen und in den lichtstrahl schauen. mehr nicht.

aber angst brauchst du nicht haben viel glück

Wenn du nur eine sehschwäche hast und keine sichtbare Verletzung dann musst du durch einen Apparat sehen und zahlen vorlesen. Daran wird dein Auge getestet. Das Ergebniss bestimmt die Brille. Also absolut schmerzfrei!

Also erstmal sagst du dem arzt was du an den augen hast. Dann testet er deine sehstärke indem du zahlen ablesen musst. Dabei verändert er immer die brillengläser damit er herausfindet welche brillenstärke deine augen brauche. dann geht das gespräch über den kauf einer Brille/kontaktlinsen los.

Keine Angst! Der Besuch beim Augenarzt läuft immer vollkommen schmerzfrei ab,

wenn du nur einen Sehtest durchführen musst :)

also, die messen erstmal deine augen, so. dann musst du vielleicht auf so einer tafel buchstaben oder zahlen ablesen, allerdings mit nur einem auge jeweils. und wenn du eine brille brauchst... frag nach kontaktlinsen! viel glück

Du musst nur durch einen Apparat gucken. Da wird die Sehstärke festgestellt. Das ist nicht schmerzhaft und nicht unangenehm. Vielleicht findest Du es ja sogar sehr lustig. Langweilig ist es nicht.

Ausloggen..hier ist erst ab 12 Jahre erlaubt..

Du machst nen Sehtest, das tut nicht weh!

Was möchtest Du wissen?