Muß wegen Stuhluntersuchung an drei Tagen jeweils 2 Abstriche von meinem Kot machen. Mir wird übel dabei. Warum ekel ich mich davor?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein gewisser Ekel ist natürlich und sozusagen genetisch programmiert.

Stuhl enthält potentiell die meisten und die gefährlichsten Krankheitskeime, die unsere Gesundheit gefährden könnten. Darum ist es "gesund", uns davor zu ekeln und uns davon fernzuhalten. Es ist quasi eine biologische Schutzfunktion.

Da hilft also nur, sich kurzzeitig mal zu überwinden.

(Und hinterher die Hände sorgfältig waschen, wie immer nach Stuhlgang!  ;-)  )


Das wirst du doch überleben, das müssen jeden Tag tausende Menschen machen.

Nimm Einweghandschuhe und das dauert doch nicht lange. Aber was sein muss, muss man halt machen.

Kannst du mal bitte deinen Arzt fragen gehen und aufhören uns so widerliche Fragen ins Gesicht zu schmieren? danke^^

Kommentar von Konzulweyer
24.07.2016, 20:00

Aber wenns doch tatsächlich so ist!

0

Was möchtest Du wissen?