Muss was los werden , liegt mir auf der Seele

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Probiers erst einmal in einer ruhigen Ecke, Feldweg oder auf Fahrsicherheitsplatz. Ansonsten nehm deine Eltern mit, die sollen dir jedoch nicht reinreden und schon gar nicht eingreifen, sondern nur Tipps geben oder wenn du fragen hast eben "da sein". So gewinnst du schnell an sicherheit.

Schade, dass es jetzt nicht mehr so lange hell ist. Am Samstag mal früh ins Bett und am Sonntag morgens wenn es hell ist, ins Auto steigen. Dann bist du am Anfang erst einmal ziemlich alleine unterwegs.

Dann nimm noch mal eine Fahrstunde bei deinem Fahrlehrer mit deinem eigenen Auto.

in der erste zeit ist meine steifmum mitgefahren weil ich angst alleine, sie hätte zwar im notfall nicht eingreifen können aber allein das sie da war gab mir sicherheit. Irgendwann hab ichs mich dann allein getraut. Erst kurze und dann immer längere strecken. Mittlerweile hab ich seit 7 Monaten meinen Lappen und bin schon 10.000 km gefahren. Ohne unfall, und ganz allein :)

julia7586 20.09.2013, 12:34

ich hoffe ich kann das auch ,in der nächsten zeit

0

Hm, bitte einen Menschen, Deines Vertrauens, mit Dir zusammen zu fahren.

Der größte Fehler wäre jetzt, eine Vermeidenshaltung aufzubauen.

Setz Dich ins Auto und fahre los. Musst ja nicht gleich in die City oder auf die Autobahn.

Geh erst einmal zu einer Tageszeit auf die Straße, wenn nicht viel was los ist und Du langsam fahren kannst.

Das gibt sich schnell.

Vielleicht kann ja mal Dein Vater oder Deine Mutter hinter Dir herfahren oder vor Dir herfahren, damit Du etwas Sicherheit bekommst.

gibt keinen grund angst zu haben wenn du kannst sag jemand aus der familie das er/sie mitfahren soll (eltern) evtl. noch mal auf dem parkplatz ne runde drehen und dann lamgsam auf die strasse wagen in beobachtung von jemand mit erfahrung an deiner seite ich persöhnlich konnte schon fahren bevor ich den lappen gemacht hab (türkei ;) ) ich hatte garkeine hemmungen sobald ich den lappen hatte war ich nur noch mit auto unterwegs. war wie eine befreiung vor bus und bahn

julia7586 20.09.2013, 12:36

ich wünschte bei mir wäre es auch so leicht . ich kann auto fahren, bin nur ein kleiner angst hase

0

Erst mal: Das ist normal! (ausser bei den coolen Jungs, ich weiß;-))

Am besten probierst Du es ganz unbeobachtet irgendwo wo wenig Verkehr ist. Oder nimmst eine Freundin mit. Umso öfter Du probierst, umso sicherer wirst Du!

Versuche gar nicht nachzudenken, dann klappt das schon.

Ich könnte mein Mann mit nehmen , er sagt ich soll heute zum Einkaufen fahren . Aber mit ihm an meiner Seite . habe aber panische angst

Gib Gas die Angst vergeht sobald deine Füsse spüren was du unter dem Popo hast. Kein Witz!

Fahr nicht allein sondern nimm dir jemanden mit, der auch den Führerschein hat. Das beruhigt ein wenig.

Fahr doch das erste Mal einfach mit Mama oder Papa? Die geben dir Hilfe und Sicherheit! :)

Was möchtest Du wissen?